Unordentliche Haushalte stören Kindesentwicklung

Chaos verursacht kognitive Schädigungen

Die geistige Entwicklung von Kindern kann durch einen unordentlichen Haushalt stark geschädigt werden. Wie weit der soziale Status, Genetik und die Umwelt die Kindesentwicklung beeinflussen ist weiterhin unklar. Einer Studie zufolge verursacht Chaos aber wesentliche Störungen in der Kindesentwicklung, berichtete das Wissenschaftsmagazin New Scientist.

Stephen Petrill und seine Kollegen von der Universität Pennsylvania untersuchten die Daten von 8.000 drei- bis vierjährigen Zwillingen aus England. Die Forscher erwarteten sich, durch den Mix von eineiigen Zwillingen und zweieiigen Zwillingen den Einfluss ihrer genetischen Anlagen und Umwelt ermitteln zu können. Informationen über den sozialen Status, die Hausordnung und kognitive Fähigkeiten wurden sowohl durch Rätsel als auch durch Vokabel- und Grammatiktests gesammelt.

Die Ergebnisse zeigen, dass Kinder von gut erzogenen und reichen Eltern ihr Zuhause gut organisieren können. Außerdem fanden die Forscher heraus, dass Chaos einen großen Einfluss auf die kognitiven Fähigkeiten der Kinder haben kann, unabhängig vom sozialen Status des Kindes. Wenn man die genetische Komponente beiseite lässt, hat ein chaotischer Haushalt auch einen signifikanten Einfluss auf die Intelligenz. Kinder, die in organisierten Haushalten leben, sind intelligenter als Kinder, die in chaotischen Umgebungen aufwachsen. „Wenn ein Kind in einem wirklich unordentlichen Zuhause aufwächst, wird es später große Probleme haben, sich in der Welt normal zu orientieren“, sagte Robert Plomin, Co-Autor des Berichtes.

Das psychiatrische Institut in London fand ebenfalls heraus, dass Kinder, die in lauten, unorganisierten und engen Wohnungen aufwachsen, weniger intelligent als Kinder in geordneten Haushalten sind. Da alle Kinder Zwillinge waren, konnten die Forscher beweisen, dass die geistige Entwicklung von ihrer Umwelt mitbestimmt wird und nicht von ihren genetischen Anlagen.

Media Contact

Cavita Bolek pressetext.austria

Weitere Informationen:

http://www.newsientist.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen

Hier bietet Ihnen der innovations report interessante Studien und Analysen u. a. aus den Bereichen Wirtschaft und Finanzen, Medizin und Pharma, Ökologie und Umwelt, Energie, Kommunikation und Medien, Verkehr, Arbeit, Familie und Freizeit.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Mit UV-C-Strahlung wirksam gegen das Coronavirus vorgehen

PTB untersuchte den Raumluftreiniger von Braunschweiger Entwicklern: Für den untersuchten Prototyp lässt sich abschätzen, dass durch das Gerät geführte Viren zerstört und somit die Virenlast in der Raumluft prinzipiell deutlich…

Azoren-Plateau entstand durch Vulkanismus und tektonische Dehnung

Der submarine Terceira-Graben geht auf tektonische und vulkanische Aktivitäten zurück und ähnelt damit kontinentalen Grabensystemen. Dies zeigen Lavaproben vom Meeresboden, die 2016 bei der Expedition M128 mit dem Forschungsschiff Meteor…

Schmerzmittel für Pflanzen

Forschende am IST Austria behandeln Pflanzen mit Schmerzmitteln und gewinnen so neue Erkenntnisse über das Pflanzenwachstum. Neue Studie in Cell Reports veröffentlicht. Jahrhundertelang haben Menschen Weidenrinde zur Behandlung von Kopfschmerzen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close