Wie ernähren sich die Deutschen? Bundesforschungsanstalt startet neue Nationale Verzehrsstudie

Was kommt in Deutschland auf den Tisch? Wer ist nicht ausreichend mit Nährstoffen versorgt? Wer kocht seine Mahlzeiten selbst und wer isst lieber auswärts auf die Schnelle? Die Bundesforschungsanstalt für Ernährung und Lebensmittel (BFEL), Standort Karlsruhe, hat im Auftrag des Bundesverbraucherministeriums ein Konzept für eine Ernährungsstudie entwickelt. Ab Frühjahr 2005 werden bundesweit 20.000 Personen über ihr Ernährungsverhalten befragt. Diese Informationen sind für die Verbraucheraufklärung, Präventionsprogramme und konkrete Ernährungsempfehlungen außerordentlich wichtig.

Die letzte nationale Verzehrsstudie liegt 15 Jahre zurück. Wie und was in deutschen Landen gegessen wird, hat sich jedoch in den vergangenen Jahren deutlich geändert. Darüber hinaus war die letzte Erhebung nur für den Westen Deutschlands repräsentativ. Dies soll sich nun ändern.

Befragt werden bundesweit 20.000 Personen über 14 Jahren. Durch persönliche Interviews und Fragebögen werden die Forscher Informationen über die Aufnahme von Nährstoffen, also z.B. von Fetten und Vitaminen erheben, unter anderem um gesundheitliche Risikogruppen in der Bevölkerung zu erkennen. Zusätzlich werden Angaben über Körpergröße und -gewicht ermittelt. Darüber hinaus gibt die Studie Auskunft über den Verzehr von speziellen Lebensmitteln (z. B. Nahrungsergänzungsmittel, Sportlerprodukte, Bioprodukte), zum Ernährungsverhalten (wer isst wann, wo, was) sowie über bestimmte Einstellungen und Ernährungstypen.

In den USA wird das Ernährungsverhalten der Bevölkerung bereits kontinuierlich untersucht. Auch in Deutschland ist geplant, in regelmäßigen Abständen Verzehrdaten zu erheben, um ernährungspolitische Maßnahmen an die Änderungen im Verzehrsverhalten fortlaufend anpassen zu können.

Ansprechpartnerin:
Dr. Christine Brombach, Bundesforschungsanstalt für Ernährung und Lebensmittel, Haid-und-Neu-Straße 9, 76131 Karlsruhe. Tel.: 0721/6625-268. E-Mail: christine.brombach@bfe.uni-karlsruhe.de

Media Contact

Dr. Michael Welling Senat der Bundesforschungsanstal

Weitere Informationen:

http://www.bmvel-forschung.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen

Hier bietet Ihnen der innovations report interessante Studien und Analysen u. a. aus den Bereichen Wirtschaft und Finanzen, Medizin und Pharma, Ökologie und Umwelt, Energie, Kommunikation und Medien, Verkehr, Arbeit, Familie und Freizeit.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Hybride Strom-Wärme-Erzeugung

Neuartiges Parabolrinnen-Solarmodul entsteht an TU Graz. Mittels Hohlspiegel auf Photovoltaik-Zellen gebündelte Sonnenstrahlen liefern nicht nur Strom, sondern auch thermische Energie zum Heizen oder Kühlen. Drei technologische Innovationen verringern die Kosten…

Geheimnissen unserer Galaxie auf der Spur

Benachbarte Sternhaufen bewegen sich als Welle. Neue Ergebnisse deuten darauf hin, dass es keine signifikante Menge an dunkler Materie in unserer Nachbarschaft gibt. Erst vor wenigen Jahren entdeckte ein internationales…

Innovative Computertomographie

…verbessert Beurteilung der koronaren Herzkrankheit. Studie der Universitätsmedizin Mainz zeigt: Schweregrad der Erkrankung bei über 50 Prozent der Patient:innen mit Standardverfahren zu hoch eingestuft. Forschende der Universitätsmedizin Mainz haben gezeigt,…

Partner & Förderer