Online-Studie zu Sonderangeboten

Beim Einkaufen im Supermarkt trifft man ständig auf Angebote wie „Kaufen Sie drei zum Preis von zweien“ oder „Kaufen Sie zwei – bekommen Sie eins geschenkt“. Aber bewirken diese beiden Angebote eigentlich das Gleiche?

Untersuchungen des Seminars für Marketing und Marktforschung belegen, dass trotz des identischen Preises und Produkts das zweite Angebot zu deutlich stärkeren Absatzsteigerungen führt.

Der Grund dafür ist simpel: Sonderangebote sind wie Bilder. Man freut sich nicht nur am eigentlichen Bild, sondern auch an seinem Rahmen. Durch den Rahmen „Kaufen Sie zwei – bekommen Sie eins geschenkt“ wird das Gefühl des Beschenkt-Werdens bestärkt. Zudem muss der Verbraucher bei diesem Angebot nur zwei Produkte kaufen – nicht drei, wie bei „Kaufen Sie drei zum Preis von zweien“.

Das zeigt, wie wichtig das Zusammenspiel von Preis und Kommunikation ist, so Professor Dr. Karen Gedenk, die Direktorin des Seminars. Zur Untersuchung der Wirkung dieser und anderer Verkaufsförderungsmaßnahmen wie z. B. Produktzugaben und Gewinnspielen führt das Seminar für Marketing und Marktforschung in regelmäßigen Abständen Online-Befragungen durch. Dafür sind die Forscher auf die Mitwirkung von Verbrauchern angewiesen. Die Teilnehmer unterstützen nicht nur die Forschung, sondern können auch attraktive Geld- und Sachpreise gewinnen.

Der Link zu aktuellen Online-Befragungen: www.marketing-koeln/panel.de

Bei Rückfragen: Dipl.-Kfm. Michael Knaf, Telefon: 0221-470-2640

Verantwortlich: Dr. Patrick Honecker

Media Contact

Anneliese Odenthal idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen

Hier bietet Ihnen der innovations report interessante Studien und Analysen u. a. aus den Bereichen Wirtschaft und Finanzen, Medizin und Pharma, Ökologie und Umwelt, Energie, Kommunikation und Medien, Verkehr, Arbeit, Familie und Freizeit.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Erfolg für Magdeburger Wissenschaftler*innen mit einem „Brutkasten“ für die Lunge

Forschungspreis der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie 2020 geht an Chirurg*innen der Universitätsmedizin Magdeburg Die Arbeitsgruppe „Experimentelle Thoraxchirurgie“ der Universitätsmedizin Magdeburg unter der Leitung von Dr. Cornelia Wiese-Rischke wurde für die…

Mehr als Muskelschwund

Forschungsnetzwerk SMABEYOND untersucht Auswirkungen der Spinalen Muskelatrophie auf Organe Spinale Muskelatrophie (SMA) ist eine erblich bedingte neurodegenerative Erkrankung. Dabei gehen die motorischen Nervenzellen im Rückenmark und im Hirnstamm allmählich zugrunde,…

Molekulare Bremse für das Wurzelwachstum

Die dynamische Änderung des Wurzelwachstums von Pflanzen ist wichtig für ihre Anpassung an Bodenbedingungen. Nährstoffe oder Feuchtigkeit können je nach Standort in höheren oder tieferen Bodenschichten vorkommen. Daher ist je…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close