Hochleistungs-Scanner

Die moderne Optik und Elektronik eliminiert Hintergrundrauschen und gewährleistet exzellente Empfindlichkeit und Reproduzierbarkeit sowie einen breiten Dynamikbereich. Gleichzeitig ist das System äußerst robust.

Der PowerScanner ist kompatibel mit nahezu allen Microarrays und Slides. Das System kann bis zu 48 Slides über einen Autoloader laden und in einem Lauf scannen. Die Benutzeroberfläche, über die die Scanning-Prozesse gesteuert werden, ist vom Anwender intuitiv erfassbar und äußerst flexibel.

Sie ermöglicht es, mehrere Messungen mit unterschiedlichen Parametern auf demselben Objektträger durchzuführen. Die integrierte leistungsstarke Array-Pro® Analyzer Software gestattet die flexible Bildanalyse sowie die zuverlässige Normalisierung und Quantifizierung der Daten.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizintechnik

Kennzeichnend für die Entwicklung medizintechnischer Geräte, Produkte und technischer Verfahren ist ein hoher Forschungsaufwand innerhalb einer Vielzahl von medizinischen Fachrichtungen aus dem Bereich der Humanmedizin.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Bildgebende Verfahren, Zell- und Gewebetechnik, Optische Techniken in der Medizin, Implantate, Orthopädische Hilfen, Geräte für Kliniken und Praxen, Dialysegeräte, Röntgen- und Strahlentherapiegeräte, Endoskopie, Ultraschall, Chirurgische Technik, und zahnärztliche Materialien.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Boulder-Detektion für Monopile-Gründungen

… und Seekabel in der Ostsee für den Baltic Power Offshore Windpark. Für die Fundamente der geplanten Windenergieanlagen hat das Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme IWES im Auftrag von Baltic Power eine…

Künstliche Intelligenz für besseren Ostseeschutz

Innovatives Monitoring-Konzept für die Eckernförder Bucht erhält Landesförderung. Künstliche Intelligenz wird künftig dabei helfen, die Überwachung des ökologischen Zustandes der Eckernförder Bucht zu verbessern. Die Verknüpfung und Auswertung großer Datenmengen…

CO2 aus der Luft filtern bleibt teurer als erhofft

CO2 in gros­sem Stil aus der Luft zu fil­tern, wird zwar mit­tel­fris­tig güns­ti­ger, aber nicht so güns­tig wie bis­her an­ge­nom­men. Zu die­sem Schluss kom­men ETH-​Forschende auf­grund ei­ner neu­en Schät­zung. Die…

Partner & Förderer