Neuartige Materialien für die polymergestützte Flüssigphasensynthese

Polymer Laboratories bringt neuartige makroporöse Copolymerpartikel für die Flüssigphasen-Synthese („Solution Phase Synthesis“) in der kombinatorischen Chemie auf den Markt. Die einzigartigen makroporösen Partikel (MP) mit hoher Beladungsdichte sind die innovativste Technologie für den rapide wachsenden Einsatz von Scavenger-Harzen der „solution phase“-Synthese in der Pharmaforschung. PL’s MP-Harze vereinen die wesentlichen Merkmale wie Härte, Lösungsmittel-Kompatibilität und geringes Quellverhalten mit einer sehr großen Oberfläche. Makroporöse Harze zeigen ein signifikante Verbesserung der Aufreinigungsstandzeiten verglichen mit den herkömmlichen mikroporösen Scavenger-Harzen: PL’s StratoSpheres(TM) MP-Harze reagieren unabhängig vom Lösungsmittel, zeigen minimales Quellverhalten und sind generell für Screenings mit hohem Durchsatz geeignet. StratoSpheres(TM) MP-Harze stellen daher ein ideales, speziell für Aufreinigungs- oder Festphasen- reagenzien konzipiertes Material dar

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Materialwissenschaften

Die Materialwissenschaft bezeichnet eine Wissenschaft, die sich mit der Erforschung – d. h. der Entwicklung, der Herstellung und Verarbeitung – von Materialien und Werkstoffen beschäftigt. Biologische oder medizinische Facetten gewinnen in der modernen Ausrichtung zunehmend an Gewicht.

Der innovations report bietet Ihnen hierzu interessante Artikel über die Materialentwicklung und deren Anwendungen, sowie über die Struktur und Eigenschaften neuer Werkstoffe.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Entwicklung von High-Tech Tech-Schattenmasken für höchsteffiziente Si-Solarzellen

Das Technologieunternehmen LPKF Laser & Electronics AG und das Institut für Solarenergieforschung Hameln (ISFH) haben einen Kooperationsvertrag vereinbart: Gemeinsam werden sie Schattenmasken aus Glas von LPKF zur kostengünstigen Herstellung hocheffizienter…

Hitzewellen in den Ozeanen sind menschgemacht

Hitzewellen in den Weltmeeren sind durch den menschlichen Einfluss über 20 Mal häufiger geworden. Das können Forschende des Oeschger-Zentrums für Klimaforschung der Universität Bern nun belegen. Marine Hitzewellen zerstören Ökosysteme…

Was Fadenwürmer über das Immunsystem lehren

CAU-Forschungsteam sammelt am Beispiel von Fadenwürmern neue Erkenntnisse über die Regulation der angeborenen Immunantwort. Alle höheren Lebewesen verfügen über ein Immunsystem, das als biologischer Abwehrmechanismus den Körper vor Krankheitserregern und…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close