Vertikale Bearbeitungszentren in vielen Varianten

Mit Tischabmessungen von 700 mm × 320 mm bis 1450 mm × 620 mm lassen sich Werkstücke mit einem Gewicht bis 1500 kg bearbeiten. Für diesen Anwendungsbereich stehen Antriebsleistungen von 3,7/5,5 bis 11/15 kW und Spindeldrehzahlen von 60 bis 8000 min—1 zur Verfügung.

Bearbeitungszentrum bewältigt Werkstückgewichte bis 2500 kg

Die vier Bearbeitungszentren der Serie VDF sind laut Hersteller aufgrund der robusten Gusskörper und der Flachführungen in allen drei Achsen geeignet für die Bearbeitung von Werkstücken mit einem Gewicht bis 2500 kg. Für dieses Teilespektrum verfügen die Maschinen über Tischabmessungen von 1120 mm × 560 mm bis 2000 mm × 800 mm. Die Antriebsleistungen umfassen 7,5/11 bis 11/15 kW und Spindeldrehzahlen von 60 bis 8000 min—1.

Die hochwertigen Bearbeitungszentren bieten bereits in der Grundausstattung alle Voraussetzungen für eine hochproduktive, wirtschaftliche Fertigung, wird hervorgehoben. Die Grundausstattung der kleinsten Maschine umfasst einen Karussellwechsler für zwölf Werkzeuge, die der anderen Ausführungen:

-einen Doppelarmwechsler für 24 Werkzeuge,

-eine Spindel mit Kühlung und programmierbarer Reinigung,

-Spänespülung,

-Späneförderer,

-Ausrichtbolzen,

-verschiedene Stellelemente und

-einen Wärmetauscher im Schaltschrank.

Option sind ein CNC-Rundtisch als vierte Achse sowie eine automatische Werkzeugmessung, höhere Spindeldrehzahlen sowie ein Tischwechsler mit zwei Palettenplätzen.

Bearbeitungszentrum bietet Konturprogrammierung und Simulation

Gesteuert werden die Bearbeitungszentren von einer Fanuc-CNC Oi-MC mit Manuel Guide i. Eine einfache und sichere Programmierung, so der Hersteller, gewährleistet die Dialogprogrammierung am Bildschirm mit direkter Programmierung der Zeichnungsdaten oder die Übernahme der CAD-CAM-Daten. Aufgrund der Konturprogrammierung und Simulation lassen sich die eingegebenen Werte unter Berücksichtigung möglicher Kollisionen vor Arbeitsbeginn zuverlässig überprüfen, heißt es weiter.

Die vertikalen Bearbeitungszentren sind eine Gemeinschaftsentwicklung der chinesischen Dalian Machine Tool Group und der englischen 600 Group PLC. In China gebaut, wird jede Maschine von Spezialisten der 600 Group nach europäischen Standards geprüft und abgenommen. Die Zertifizierung nach ISO 9001:2000 und die CE-Konformitätserklärung sind gewährleistet.

Media Contact

Bernhard Kuttkat MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Graphen-Forschung: Zahlreiche Produkte, keine akuten Gefahren

«Graphene Flagship» nach zehn Jahren erfolgreich abgeschlossen. Die grösste je auf die Beine gestellte EU-Forschungsinitiative ist erfolgreich zu Ende gegangen: Ende letzten Jahres wurde das «Graphene Flagship» offiziell abgeschlossen. Daran…

Wie Bremsen im Gehirn gelockert werden können

Forschende lokalisieren gestörte Nervenbahnen mithilfe der tiefen Hirnstimulation. Funktionieren bestimmte Verbindungen im Gehirn nicht richtig, können Erkrankungen wie Parkinson, Dystonie, Zwangsstörung oder Tourette die Folge sein. Eine gezielte Stimulation von…

Wärmewende auf der GeoTHERM erleben

Als Innovationspartner in Sachen Wärmewende für Industrie und Kommunen stellt sich das Fraunhofer IEG auf der internationalen Fachmesse GeoTHERM vor. Auf seiner Ausstellungsfläche in Offenburg stellt es ab dem 29….

Partner & Förderer