Spannsystem arbeitet unabhängig von der Luftversorgung im Betrieb

Maximal neun Ansaugstellen sollen flexible Feldeinteilungen sowie das Spannen mehrerer Teile ermöglichen. Mit hohen Haltekräften, auch bei unbearbeiteten Flächen, könne damit eine verzug- und schwingungsfreie Fünf-Seiten-Bearbeitung von vorwiegend dünnwandigen, nichtmagnetischen Teilen bei nur einer Aufspannung erfolgen. Auf der 40 mm hohen Spannplatte aus Aluminium sollen die miteinander verbundenen und einzeln zu verschließenden Ansaugstellen für hohe Haltekräfte sorgen.

Die Werkstücke lassen sich mit Hilfe der integrierten Bohrungen für Anschlagstifte oder der seitlichen, höhenverstellbaren Exzenteranschläge positionieren, führt der Hersteller aus. Eine Feldeinteilung auf der Spannplatte im 25-mm-Raster sowie Nutenzüge, die mit der mitgelieferten Dichtschnur abgedichtet werden, sollen die flexible Positionierung von Bauteilen aus Metall, NE-Metall, Kunststoff und Holz ermöglichen. Eine Abdichtmöglichkeit finde sich immer, indem auf der Platte die entsprechend benötigten Felder umschlossen werden.

Die Vakuum-Spannplatte liefert der Hersteller in vier Größen mit 300 mm × 200 mm, 300 mm × 400 mm, 400 mm × 400 mm sowie 400 mm × 600 mm. Seitliche Nuten ermöglichen das Befestigen auf dem Maschinentisch mit Spanneisen oder Spannpratzen. Zum Lieferumfang gehören die Grundplatte, ein Vakuummeter und 10 m Dichtschnur sowie alle zum sofortigen Einsatz notwendigen Zusatzteile wie ein Absperrventil, Schalldämpfer, Exzenteranschläge oder ein Pneumatikschlauch. Das System ist erweiterbar, indem mehrere Platten verbunden werden.

Andreas Maier GmbH & Co. KG auf der Messe Motek 2009: Halle 7, Stand 7212

Media Contact

Monika Zwettler MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Auf Spurensuche im Abwasser: Mikroplastik, Schwermetalle, Arzneimittel

Land Schleswig-Holstein unterstützt Ausbau der Versuchs- und Ausbildungskläranlage der TH Lübeck in Reinfeld mit 700.000 Euro. Geplante Investition in Erweiterung der Anlage zukunftsweisend für die Abwasserbehandlung in SH. Die TH…

Mehr Resilienz für kritische Infrastrukturen

Kritische Infrastrukturen wie Stromnetze oder Verkehrswege sind zunehmend von der Digitalisierung geprägt. Diese ermöglicht, die Systeme in Echtzeit flexibel und effizient zu steuern, macht sie aber auch anfälliger für Störungen…

Mikrowelle statt Hochofen

Verfahrenstechniker der Uni Magdeburg testen Einsatz von Mikrowellentechnologie als Alternative für energieintensive Großproduktionsverfahren. Verfahrenstechnikerinnen und -techniker der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg wollen die Mikrowellentechnologie als umweltschonende Alternative für energieintensive und schwer kontrollierbare…

Partner & Förderer