Schneidstoffsorte aus Siliziumnitridkeramik für Gusseisen

Dadurch könne beim Fräsen und Drehen in Gusseisen die Schnittgeschwindigkeit gesteigert werden. Werkzeugtests zeigen laut Sandvik die Vorteile des Schneidstoffs: Nach dem Planfräsen von drei Werkstücken (Trockenbearbeitung eines Ventils aus Grauguss mit 845 m/min Schnittgeschwindigkeit bei einem Vorschub pro Zahn von 0,45 mm und einer Schnitttiefe von 3 mm) zeigte CC6190 einen erkennbar geringeren Verschleiß und eine deutlich höhere Schneidkantenschärfe als eine vergleichbare Wendeschneidplatte.

Neuer Werkstoff auch zum Drehen von Grauguss mit hoher Geschwindigkeit

Auch zum Drehen von Grauguss mit hohen Schnittgeschwindigkeiten eigne sich die neue Sorte. Bei konstanten Zerspanungsbedingungen bleibe die Schneidkante stabil. Eine schärfere Schneidkante würde zudem die Gefahr der Verformungshärtung von Werkstückoberflächen reduzieren. Im Vergleich mit einer ähnlichen Referenzsorte produzierte der Keramik-Schneidstoff bei der Trockendreh- und Planbearbeitung einer Bremsscheibe 200 Werkstücke oder 33% mehr (Schnittgeschwindigkeit 800 m/min, Vorschub 0,45 mm, Schnitttiefe 3 mm).

Sandvik Tooling Deutschland GmbH auf der Metav 2010: Halle 9, Stand B45

Media Contact

Rüdiger Kroh MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Mediterrane Stadtentwicklung und die Folgen des Meeresspiegelanstiegs

Forschende der Uni Kiel entwickeln auf 100 Meter genaue Zukunftsszenarien für Städte in zehn Ländern im Mittelmeerraum. Die Ausdehnung von Städten in niedrig gelegenen Küstengebieten nimmt schneller zu als in…

Formel 1 auf dem Hallenboden

Mit dem »LoadRunner« hat das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML eine neue Generation Fahrerloser Transportfahrzeuge (FTF) mit enormer Sortierleistung entwickelt. Dank hochverteilter Künstlicher Intelligenz und Kommunikation über 5G ist…

DAS INNOmobil: Ein Tiny House auf Tour!

Hochschule Merseburg weiht INNOmobil als mobilen Ort für Wissenstransfer zwischen Hochschule und Gesellschaft ein. Das als Tiny House konzipierte Wissenstransfermobil ist ein Teilprojekt des Verbundprojektes „TransINNO_LSA“ der Hochschulen Harz, Merseburg…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close