Schiebetür-Schließvorrichtung Dictamat 50

Die kompakte Vorrichtung sorgt auf Kreuzfahrtschiffen der Holland-America-Line für geschlossene Schiebetüren. Die Schließvorrichtung überzeugt durch eine Reihe praktischer Vorteile. Es ist kein Stromanschluß erforderlich, wodurch der Aufwand für die Montage überschaubar bleibt und keine zusätzlichen Betriebskosten entstehen. Durch die mechanische Konstruktion werden störende Antriebsgeräusche vermieden und auch bei Stromausfall ist eine einwandfreie Funktion gegeben. Und die mechanische Funktionsweise erweist sich als positiv auch für die Nachrüstung.

Die Schließgeschwindigkeit ist präzise regulierbar, so dass sie auf jeden Anwendungsfall angepasst werden kann. Alle Komponenten können aus nicht rostenden Materialien hergestellt werden (auf den Kreuzfahrtschiffen bestehen die metallischen Bauteile aus V4).

Der Hersteller liefert die Schließvorrichtung je nach Anforderung entweder als kompakte Einheit oder als Baukastensystem. So lässt sich selbst bei beengten Platzverhältnissen fast immer eine passende und ansprechende Lösung konzipieren.

Und nicht zuletzt konnte die Dictamat 50 auch deshalb auf große Fahrt gehen, weil die Systemlösung (Schiebetür, Schienensystem, Schließvorrichtung) in Kooperation mit dem Türenhersteller gemeinsam ausgearbeitet wurde. Dazu gehörte unter anderem die Entwicklung spezieller Halterungen. Grundsätzlich liefert Dictator nicht nur Produkte, sondern unterstützt seine Kunden von der Planung bis zur Umsetzung.

Motorische Türschließlösungen verursachen nicht nur bei der Anschaffung sowie der Montage einen deutlich höheren Aufwand; es entstehen auch Folgekosten im täglichen Betrieb. Denn sie konsumieren ständig Energie und möglicherweise muss noch eine Notstromversorgung vorgehalten werden. Schiebetüren, die mit dem Dictamat 50 ausgerüstet sind, lassen sich von Hand öffnen und schließen danach automatisch sanft und leise. Wird die Schließvorrichtung zusammen mit dem mechanischen Timer eingesetzt, bleibt die Schiebetür noch etwa 25 Sekunden geöffnet, bevor der Schließvorgang eingeleitet wird. ms

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Evolutionäre Ursprünge des Appetits

Kieler Forschungsteam zeigt am Beispiel des Süßwasserpolypen Hydra, wie schon Lebewesen mit sehr einfachen Nervensystemen die komplexe Koordination des Sättigungsgefühls und damit zusammenhängende Verhaltensweisen regulieren. Im Laufe der Evolution haben…

Österreichischer Minisatellit OPS-SAT verglüht nach erfolgreicher Mission

Viereinhalb Jahre lang fungierte der an der TU Graz gebaute Nanosatellit als fliegendes Labor im All, um missionskritische Software, Betriebskonzepte und neue Technologien zu erproben. Am 18. Dezember 2019 war…

Ein Pilz verwandelt Zellulose direkt in neuartige Plattformchemikalie

Ein neues Verfahren zur Massenproduktion von erythro- Isozitronensäure aus Abfällen könnte die Substanz zukünftig für die Industrie interessant machen. Der Pilz Talaromyces verruculosus kann die vom Markt bisher wenig beachtete…

Partner & Förderer