Portable 3D-Messgeräte in der Fertigung

Besucher können sich auf dem Faro-Messestand über den Messarm Faro-Gage informieren, der vorrangig in der Metallbearbeitung eingesetzt wird. Die Faro-Gage ist für umfangreiche 3D-Messungen und die Überprüfung von Form- und Lagetoleranzen konzipiert worden.

3D-Messungen direkt auf der Werkzeugmaschine

Messungen in 1D, 2D oder in 3D können laut Faro direkt am Bauteil durchgeführt werden, sogar direkt auf der Bearbeitungsmaschine. Sämtliche Messungen werden automatisch an Ort und Stelle bei der Messung dokumentiert und ermöglichen statistische Prozesskontrollen, heißt es weiter.

Die Faro-Arme sind den Angaben zufolge flexibel einsetzbare, portable Messsysteme für 3D-Messungen. Sie entsprechen den hohen Genauigkeitsanforderungen in der Entwicklung und der Produktion. Sie messen, digitalisieren oder erstellen eine CAD-Bauteilanalyse direkt in der Produktion oder beim Zusammenbau. In Anwendungsfeldern wie Reverse Engineering, Rapid Prototyping, Kalibrierung, Qualitätsprüfung oder Ausführungsdokumentation macht der Laser-Scan-Arm präzises Messen und Vermaßen leicht.

3D-Messsystem für große Bauteile

Der Laser-Tracker ist ein portables 3D-Messsystem, das Lasertechnik benutzt, um große Bauteile, Vorrichtungen und Maschinen effektiv und hochgenau zu vermessen, führt das Unternehmen aus. Zusätzlich wird auch der 3D-Laser-Scanner Photon auf dem Faro-Stand zu sehen sein – mit ihm sind Bestandsdokumentation und Messungen von großen Teilen wie auch Fabrikhallen schnell und einfach durchführbar.

Faro Europe GmbH + Co. KG auf der Metav 2010: Halle 9, Stand D16

Media Contact

Udo Schnell MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

IAB-Arbeitsmarktbarometer bleibt stabil

Das IAB-Arbeitsmarktbarometer ist im Oktober um 0,1 Punkte auf 100,2 Punkte gestiegen. Nach den deutlichen Anstiegen aus den vergangenen Monaten hat sich der Frühindikator des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung…

Malaria: Versteckspiel in der Trockenzeit

Heidelberger DZIF-Wissenschaftlerin findet heraus, wie der Malariaparasit lange Trockenzeiten ohne seine Überträgermücken überlebt / Publikation in „Nature medicine“. Die Malariaerreger, Parasiten der Gattung Plasmodium, brauchen die Anophelesmücke, um in den…

Erfolg für Magdeburger Wissenschaftler*innen mit einem „Brutkasten“ für die Lunge

Forschungspreis der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie 2020 geht an Chirurg*innen der Universitätsmedizin Magdeburg Die Arbeitsgruppe „Experimentelle Thoraxchirurgie“ der Universitätsmedizin Magdeburg unter der Leitung von Dr. Cornelia Wiese-Rischke wurde für die…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close