Laserbearbeitungsanlage verkürzt Bauzeit

Der 200-W-Faserlaser gewährleistet in Kombination mit dem bei Raumtemperatur geführten Lasercusing-Prozess eine bessere Bauteilstruktur und -auflösung, sowie sehr gute serienidentische mechanische Eigenschaften, heißt es weiter. Die Optik der Bauteiloberflächen wirke somit glatter und glänzender.

Weiterhin lassen sich aufgrund der hohen Strahlqualität nahezu 100%ige Bauteildichten bei gleichzeitig höheren Bauraten erzeugen. Ein weiterer positiver Effekt der Faserlasertechnik ist die deutliche Verkürzung der Bauzeit. Der Bauraum der neuen M1 cusing wurde von 150 mm × 150 mm × 200 mm erweitert auf 250 mm × 250 mm × 250 mm.

Media Contact

Rüdiger Kroh MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Ein neues Kapitel für Attosekunden-Pump Attosekunden-Probe Spektroskopie

Ein Team von Wissenschaftlern des Max-Born-Institutes in Berlin hat zum ersten Mal Attosekunden-Pump Attosekunden-Probe Spektroskopie (APAPS) bei einer Wiederholrate von 1 Kilohertz demonstriert. Dies wurde durch die Entwicklung einer kompakten…

Optische Schaltkreise auf Polymerbasis

Interdisziplinäres Forschungsteam der Universität Jena entwickelt Meta-Oberfläche, die mit Licht geschaltet werden kann. Eine Materialbeschichtung, deren Lichtbrechungseigenschaft zwischen verschiedenen Zuständen zielgenau hin und her geschaltet werden kann – das entwickelte…

Graphen-Forschung: Zahlreiche Produkte, keine akuten Gefahren

«Graphene Flagship» nach zehn Jahren erfolgreich abgeschlossen. Die grösste je auf die Beine gestellte EU-Forschungsinitiative ist erfolgreich zu Ende gegangen: Ende letzten Jahres wurde das «Graphene Flagship» offiziell abgeschlossen. Daran…

Partner & Förderer