Einen langen Atem

Auf Wegen, die nur wenige Millimeter betragen, sind Verluste jeglicher Art noch unerwünschter als anderswo. Anwendungen, die gleichermaßen hohe Anforderungen an Präzision und Dynamik stellen und in denen eher kleine Massen bewegt werden, werden zunehmend mit Linear-Direktantrieben ausgestattet. Diese bieten spielfreie Bewegung und hohe Gleichlaufgüte, auch bei niedrigen Geschwindigkeiten und dazu eine hohe Beschleunigung.

MGV ist eine anschlussfertige Einheit, die in vier Baugrößen für Hübe zwischen 15 und 25 Millimeter geeignet ist. Dabei ist die Hubfrequenz mit 1.000 Hz um ein Vielfaches höher als die anderer Antriebe dieser Größe. Der Standard-Encoder liefert eine Auflösung von 1 µm. Der verwendete Encoder mit Index garantiert ein präzises Anfahren der Home-Stellung aus allen Positionen.

In die Miniatur-Linearführung mit Schlitten ist ein kommutierungsfreier Tauchspulenmotor integriert.

Seine Vorteile liegen in geringem Gewicht, kurzen Ansprechzeiten und störungsfreiem Betrieb ohne magnetische Rippel. Da zwischen Spule und Kern kein Kontakt besteht, tritt hier auch keine Abnutzung auf. Die Motoren sind auch einzeln in vier Baugrößen mit Spitzenkräften bis 542 Newton erhältlich. Ihre Auflösung richtet sich einzig nach der des eingesetzten Gebersystems. Durch die hohe Frequenz steigt die Dichte des Materialabtrages in Erodiermaschinen und damit die Güte der Oberflächenbearbeitung. Auch als Antriebe in Mehrachs-Messsystemen oder beim Handling werden die kompakten Einheiten der MGV-Baureihe eingesetzt.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Die Zell-Eisenbahn – Computersimulationen erklären Zellbewegungen

Man blickt unter das Mikroskop: Eine Gruppe von Zellen bewegt sich langsam voran, hintereinander wie ein Zug über die Gleise. Dabei navigieren die Zellen durch komplexe Umgebungen. Wie sie das…

Wie Künstliche Intelligenz Maschinenstillstände verringert

Instandhaltung: Intelligente Algorithmen erkennen Fehler und Verschleißerscheinungen und die Smart Watch verrät dem Maschinenbediener, wie er die Störungen beheben kann: Ein Forschungsteam vom Fraunhofer IPA hat zusammen mit Partnern aus…

Neuartiges Krebs-Therapeutikum

… mit Komponenten aus der Grundlagenforschung am FMP geht in klinische Phase. Wegweisende Innovationen von Forschenden des Leibniz-Forschungsinstituts für Molekulare Pharmakologie (FMP) lieferten die Basis für die Entwicklung eines Antikörper-Wirkstoff-Konjugats…

Partner & Förderer