Kälte- und Adsorptionstrocknung kombiniert

Die Hybritec-Drucklufttrockner sind für Volumenströme ab 20 m3/min erhältlich. Bei den Geräten handelt es sich um keine simple Serienschaltung von Kälte- und Adsorptionstrockner. Vielmehr ist in der zweistufigen Trockneranlage ein warmregenerierender Adsorber in den zugehörigen Kältetrockner eingebaut. Zunächst entfeuchtet der Kältetrockner die Druckluft energiesparend auf Drucktaupunktwerte von bis zu 3 °C.

Die feuchte Luft gelangt durch den Luft-Luft-Wärmetauscher in den Luft-Kältemittel-Wärmetauscher und wird dort auf 3 °C abgekühlt. Nach dem Entfernen des kondensierten Wassers durch einen Kondensatabscheider strömt sie durch den Luft-Luft-Wärmetauscher, kühlt dort die vom Kompressor kommende feuchte Luft vor und verlässt den Trockner.

Kältetrockner entnimmt Großteil der Luftfeuchte

Die Schnittstelle zwischen Kälte- und Adsorptionstrockner liegt zwischen Kondensatabscheider und Luft-Luft-Wärmetauscher. Im Kombibetrieb wird dort der Luftstrom zum Einlass des Adsorptionstrockners umgeleitet. Um den Drucktaupunkt von -40 °C zu erreichen, muss der Adsorber nur noch rund 15% der ursprünglichen Feuchte aus der Luft entfernen; etwa 85% dieser Arbeit hat der Kältetrockner bereits getan

Bei höheren Außentemperaturen bieten Drucklufttrockner zudem die Möglichkeit, den Adsorber-Teil gänzlich zu umgehen. Dann übernimmt ausschließlich der Kältetrockner mit Energiesparregelung die Druckluftaufarbeitung. Auf diese Weise ermöglicht die mit Hybritec erreichbare Energieersparnis, die Amortisationsphase für diese innovative Technik deutlich zu verkürzen, so Kaeser.

Als einen weiteren Vorteil gibt das Unternehmen ein sehr breites Leistungsspektrum an. So lassen sich die Trockner exakt an den individuellen Bedarf anpassen. Kaeser Kompressoren hält nach eigenen Angaben als einziger Anbieter ein so breites Portfolio standardisierter Komponenten bereit, dass sich die passende „Coole Combi“ für jeden Einsatzfall serienmäßig fertigen lässt. Das sei rationeller und damit in der Anschaffung günstiger, als von Fall zu Fall eine neue Konstellation zu konzipieren und zu bauen.

Kaeser Kompressoren GmbH auf der Hannover-Messe 2009: Halle 26, Stand D42

Media Contact

Frank Fladerer MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Defekte in Halbleitern auf Atomebene aufspüren

Neuer Messaufbau Leipziger Forschender steht ab 2023 zur Verfügung. Moderne Solarzellen arbeiten mit Dünnschichten aus Halbleitern, die Sonnenlicht in elektrische Energie umwandeln. Der Schlüssel, um ihre Effizienz noch weiter zu…

Quantenoptik im Glas

Rostocker Forschende kommen den Geheimnissen von roten, grünen und blauen Quarks-Teilchen auf die Schliche. Forschenden der Universität Rostock ist es gelungen, in einem unscheinbaren Stück Glas einen Schaltkreis für Licht…

Wolken weniger klimaempfindlich als angenommen

Daten aus Flugkampagne: Passat-Kumuluswolken finden sich auf rund 20 Prozent der Erdkugel und kühlen den Planeten. Bisher wurde erwartet, dass diese Wolken durch die Erderwärmung weniger werden und damit den…

Partner & Förderer