Intuitive Software steuert Oberflächenmessung

Wie FRT erläutert, übernimmt die Software die Messgerätesteuerung, führt vollautomatisch 2D- und 3D-Messungen an Bauteilen aller Art durch und wertet die gewonnenen Messdaten anschließend selbsttätig aus. Dies sind Anforderungen, die bei fortschreitender Miniaturisierung von Strukturen und Oberflächen immer wichtiger werden – insbesondere in der industriellen Produktionskontrolle.

Die Software Acquire Automation verfügt über eine neue mehrstufige Benutzerverwaltung. Je nach Berechtigung zeigt die Software nur die Schaltflächen und Anzeigen, die für den jeweiligen Benutzer relevant sind: für den Maschinenbediener sind damit simple One-Button-Lösungen möglich, dem Einrichter stehen alle Möglichkeiten der leistungsfähigen FRT Multisensor-Messtechnik zur Verfügung.

Acquire Automation erlaubt Reporting mit frei gestaltbaren Vorlagen

Innovativ an Acquire Automation ist die modulare Plugin-Architektur, mit der automatische Profil-, Rauheits-, Stufenhöhen- und Dickenanalysen um kundenspezifische Messaufgaben ergänzt werden können, so FRT. Beim Anlernen von Proben macht ein neuer Software-Assistent das Einrichten besonders intuitiv und einfach. Die Ergebnisse aller durchgeführten Messungen leitet Acquire Automation über standardisierte Schnittstellen an nachgelagerte Prozessschritte weiter. Das Reporting basiert auf frei gestaltbaren Vorlagen, in die zum Beispiel ein Kunden- oder Firmenlogo eingebunden werden kann.

Mit Multisensor-Messgerät von FRT unterschiedliche Messverfahren kombinieren

Acquire Automation bietet in Verbindung mit einem Multisensor-Messgerät von FRT die innovative Möglichkeit, die individuellen Stärken unterschiedlicher Messverfahren in einer universellen Lösung zu kombinieren. Das spart nicht nur Geld, sondern bietet echten Mehrwert: Unternehmen wie zum Beispiel Bosch erhalten dank Multisensor-Technik eine universelle und platzsparende Lösung zur zerstörungsfreien und vollautomatischen Vermessung von Oberflächenrauheit, Schichtdicke und 3D-Topographie im Mikrometerbereich, bei der bislang mehrere verschiedene Messgeräte nötig waren.

Mit Acquire Automation können Firmen sowohl einzelne Bauteile als auch mehrere gleichartige Proben, die in einem entsprechenden Halter auf dem Messtisch platziert sind, untersuchen. Das Unternehmen bietet dazu bereits fertige Lösungen etwa für die Untersuchung von Halbleiter-, MEMS- und Solarwafern, Mikrochips, Komponenten aus dem Motorenbau, medizinischen Intraokularlinsen und vielen mehr. Weiteren kundenspezifischen Lösungen sind dank der Flexibilität der Hard- und Software kaum Grenzen gesetzt.

FRT Fries Research & Technology GmbH auf der Hannover-Messe 2009: Halle 6, Stand E16/F3

Media Contact

Bernhard Kuttkat MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Live-Webinar 10.12.: Fraunhofer IPA vs. Corona

Aktuelle Anwendungsfälle aus der angewandten Forschung Die Corona-Pandemie stellt die Gesellschaft vor große Herausforderungen, denn es gilt, die Bevölkerung und den Wohlstand optimal zu schützen. Expertinnen und Experten von Fraunhofer…

Und der Haifisch, der hat Zähne

Besonderheit im Zahnschmelz von Haifischzähnen entdeckt Haifischzähne müssen während ihrer kurzen Verweildauer auf den Punkt funktionieren: Der Port-Jackson-Stierkopfhai ernährt sich von harten Beutetieren wie Seeigeln und Muscheln. Seine Zähne müssen…

Quantenphotonik für abhörsichere Kanäle und extrem genaue Sensoren

Yes, we quant! Forscherinnen und Forscher am Fraunhofer IZM wollen die Quantenphysik aus den Lehrbüchern in die Realität bringen. Mit Hilfe von optischen Glas-integrierten Wellenleitern entwickeln sie eine universelle Plattform,…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close