Intelligente Verbindung

Da in der Stückkostenkalkulation sämtliche Kosteneinsparungspotenziale identifiziert sind, gewinnen deshalb Produktionsverfahren an Bedeutung, die ihre Kostenvorteile über die gesamte Prozesskette ausspielen. Diese Marktkräfte sind auch für die Hetal-Werke nicht neu.

Als Zulieferer anwendungsspezifischer Beschläge und Gelenkbaugruppen im Bereich Sitzverstellung für die Automobilindustrie steht das Unternehmen stets vor der Herausforderung, die Komplexitätskosten in der Verbindungstechnik zu senken, ohne Abstriche bei der Qualität machen zu müssen.

Angesichts der Tendenzen in Richtung Leichtbau und dem zunehmenden Einsatz hochfester Stähle erwartet das Unternehmen, dass bereits in der nächsten Fahrzeuggeneration Werkstoffe eingesetzt werden könnten, bei denen konventionelle Schweißtechnik nicht greift. Gleichzeitig steigen die Anforderungen an die Verdrehsicherheit und die Vibrationsbeständigkeit an den Verbindungsschnittstellen.

Bei seiner Marktrecherche wurde das Unternehmen auf das dreieckförmige Schnellbindersystem ATP-Arnold Tri Press von Arnold Umformtechnik aufmerksam. Der trilobulare Bolzen erzeugt durch umlaufende Sperrrillen auf dem dreiecksförmigen Schaft eine hohe Auszugsfestigkeit, was zu einer erhöhten Qualität beim Vermeiden von Geräuschen an der Verbindungsstelle führt.

Er kann in Kunststoffe und Leichtmetalle eingepresst werden. Durch das Einpressen können zwei Bauteile schnell und wirtschaftlich miteinander verbunden werden. Die Anzahl der Fertigungsschritte wird verringert, die Durchlaufzeiten verkürzt und die Qualität der Verbindungen erhöht. Die Montagezeiten können sich nach den Erfahrungen von Detlev Schwarzer, Key Account Manager bei Arnold Umformtechnik, um bis zu 75 Prozent reduzieren. Zudem können auch vorverzinkte Oberflächen verbunden werden. ms

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Es tut sich was auf den Nanoteilchen

Physiker am Max-Planck-Institut für Quantenoptik und der Ludwig-Maximilians-Universität München in Zusammenarbeit mit der Stanford University haben erstmals mit Hilfe von Laserlicht den Ort von lichtinduzierten Reaktionen auf der Oberfläche von…

Wichtiger genetischer Ursprung unserer Sinne identifiziert

Forscher*innen haben die Funktion eines Gens entschlüsselt, das essentiell für die Bildung von Nervenstrukturen im Kopf von Wirbeltieren und ihrer Wahrnehmung der Umwelt ist. Dieses Gen spielt auch in den…

Neue Messmethode in der Molekular- Elektronik

Die Steuerung von elektrischen Signalen mithilfe einzelner Moleküle ermöglicht die Miniaturisierung von Transistoren in integrierten Schaltkreisen bis auf die atomare Ebene. Dieses Forschungsgebiet der molekularen Elektronik ebnet nicht nur den…

Partner & Förderer