Größtes mobiles Riesenrad

<br>

Anfang Januar wurde das weltweit größte transportable Riesenrad in München vorgestellt, bevor es in Kürze auf dem Seeweg an seinen Bestimmungsort in Mexiko transportiert wird.

R80XL, ein 80 Meter hoher Koloss, ist komplett mit Automatisierungstechnik von Siemens ausgestattet. Zum Lieferumfang gehören unter anderem Simatic-S7-Steuerungstechnik, Antriebstechnik inklusive Motoren sowie Nieder spannungs-Energieverteilung. Der Stahlriese hat ein Gewicht von 750 Tonnen. 432 Personen können in Achter- oder Sechzehner-Gondeln zukünftig ihre Runden drehen.

Da der Auf- und Abbau mehrere Wochen dauert, steht weniger der Einsatz auf Volksfestplätzen im Mittelpunkt. Der Markt liegt in den großen Metropolen dieser Welt, wo das Rad für mehrere Monate eine Touristenattraktion darstellt.

Entwickelt und konstruiert hat den Giganten die Firma Bussink Design. Für die Produktion des Riesenrads, das es in zwei Ausfertigungen gibt, zeichnet die Münchner Maurer German Wheels GmbH verantwortlich.

Siemens liefert für das Spezialgebiet der „Fliegenden Bauten“, wie die Karussells im Amtsdeutsch heißen, Lösungen rund um die Antriebs- und Steuerungstechnik.

Das Traditionsunternehmen Maurer Söhne GmbH & Co. KG mit seinen Tochterfirmen ist seit 1876 in München ansässig und auf das Zusammenspiel von Kräften und Bewegung in Bauwerken spezialisiert. Unter anderen fertigt das Unternehmen auch spezielle Produkte für Freizeitanlagen, vor allem Achterbahnen.

Media Contact

Siemens Presseservice

Weitere Informationen:

http://www.siemens.de/industry

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Globale Erwärmung aktiviert inaktive Bakterien im Boden

Neue Erkenntnisse ermöglichen genauere Vorhersage des Kohlenstoffkreislaufs. Wärmere Böden beherbergen eine größere Vielfalt an aktiven Mikroben: Zu diesem Schluss kommen Forscher*innen des Zentrums für Mikrobiologie und Umweltsystemforschung (CeMESS) der Universität…

Neues Klimamodell

Mehr Extremregen durch Wolkenansammlungen in Tropen bei erhöhten Temperaturen. Wolkenformationen zu verstehen ist in unserem sich wandelnden Klima entscheidend, um genaue Vorhersagen über deren Auswirkungen auf Natur und Gesellschaft zu…

Kriebelmücken: Zunahme der Blutsauger in Deutschland erwartet

Forschende der Goethe-Universität und des Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrums in Frankfurt haben erstmalig die räumlichen Verbreitungsmuster von Kriebelmücken in Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Sachsen modelliert. In der im renommierten…

Partner & Förderer