Gebogene faserverstärkte Profile als Massenartikel

Diese Umkehrung des etablierten Verfahrens gab den Ausschlag für die Nominierung dieser technischen Neuerung zum Hermes Award 2009 – als eine der fünf nominierten Entwicklungen, die es in die Endausscheidung dieses Innovations-Wettbewerbs schafften. Ingesamt wurden über 70 Bewerbungen für den diesjährigen internationalen Technologiepreis eingereicht.

Anwendungsspektrum von Faser-Verbundwerkstoffen erweitert

Überzeugt hat die Jury vor allem das Ergebnis. Eignete sich das konventionelle Verfahren zur Herstellung gerader Profile, erhöht die als Radius-Pultrusion bezeichnete Entwicklung den geometrischen Freiheitsgrad. Das Ergebnis sind gebogene faserverstärkte Profile, für die man bei der Thomas GmbH den Schlüssel zur kostengünstigen Herstellung fand. Das erweitere, so heißt es, erheblich das Anwendungsspektrum von Faser-Verbundwerkstoffen, denen aufgrund der üblicherweise hohen Kosten in der Bauteilherstellung bisher Massenmärkte verschlossen blieben. Mit der Entwicklung habe man dagegen die Türen zu Absatzmärkten im Automobil- und Maschinenbau, in der Bauindustrie und der Luftfahrttechnik aufgeschlagen.

Gebogene faserverstärkte Profile für leichte und stabile Strukturelemente

Grundsätzlich werden Anwendungen für gebogene, faserverstärkte Profile überall dort gesehen, wo leichte, aber stabile Strukturelemente erforderlich sind. In der Luftfahrttechnik benötigt man zum Beispiel kreisförmige Spanten für Flugzeugrümpfe aus CFK. Auch Rundbögen für kreisförmige, isolierende Fenster sind mit der Entwicklung der Thomas GmbH herstellbar. Weitere potenzielle Anwendungen hat man bei Brücken, Leitungsführungen und Tankbehältern ausgemacht. Die technischen Gründe, dass sich diese Anwendungen für Faser-Verbundwerkstoffe erschließen lassen, liegen in den Möglichkeiten zur Modifikation dieser Verfahrensentwicklung.

Media Contact

Josef-Martin Kraus MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Nano-Fluoreszenz-Signale detektieren

– neue Möglichkeiten beim Kennzeichnen von Produkten. Forscherinnen und Forscher von INNOVENT e.V. und der Ferdinand-Braun-Institut gGmbH haben eine Messtechnik entwickelt, mit der sich erstmalig unabhängig von aufwändiger Laborausstattung nanoskalige…

Leben im Erdinneren so produktiv wie in manchen Meeresbereichen

Mikroorganismen in Grundwasserleitern tief unter der Erdoberfläche produzieren ähnlich viel Biomasse wie solche in manchen Meeresbereichen. Zu diesem Ergebnis kommen Forschende unter Leitung der Universität Jena und des Deutschen Zentrums…

Urbaner Holzbau: Farbige Fassaden steigern Akzeptanz

Im Gedächtnis zahlreicher Kulturlandschaften ist der Baustoff Holz tief verankert. Wieviel Zukunft das Bauen mit Holz eröffnet, zeigt nun eine Studie des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) auf. Unter baukulturellen…

Partner & Förderer