Nach drei Generationen – neue Schichtdickenmessgeräte

Verfügbar in verschiedenen Modellen zur Schichtdickenmessung auf magnetischen und nichtmagnetischen Untergründen, ist die neue Version deutlich leistungsstärker, stabiler und bedienerfreundlicher.

Mit einer Speicherkapazität von bis zu 75.000 Messungen in alpha-numerischen Losen, durch austauschbare Sonden und durch die Möglichkeit der Datenübertragung in die Elco Master 2.0 Software bietet diese Lösung dem Anwender eine hohe Leistung.

Hinzu kommt die schnelle Messgeschwindigkeit von bis zu 70 Messungen pro Minute. Damit ist das Gerät über 40 Prozent schneller als andere Lösungen. Und auch die Messgenauigkeit von ±1 Prozent auf glatten, rauen, dünnen und gekrümmten Flächen kann sich sehen lassen. Darüber hinaus ist es stoßfest, sowie staub- und wasserdicht – vergleichbar mit IP 64. st

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Funktionsweise von Adrenalin-bindendem Rezeptor entschlüsselt

Leipziger Biophysiker verfolgen Mechanismus der Signalübertragung im Körper nach. G-Protein-gekoppelte Rezeptoren (GPCR) sind im menschlichen Körper allgegenwärtig und an vielen komplexen Signalwegen beteiligt. Trotz ihrer Bedeutung für zahlreiche biologische Vorgänge…

Eine Alternative für die Manipulation von Quantenzuständen

Forschende der ETH Zürich haben gezeigt, dass man die Quantenzustände einzelner Elektronenspins durch Elektronenströme mit gleichmässig ausgerichteten Spins kontrollieren kann. Diese Methode könnte in Zukunft in elektronischen Schaltelementen eingesetzt werden….

Neue Einblicke in das Entstehen kleinster Wolkenpartikel in der Arktis

Ny-Ålesund (Spitzbergen). Mobile Messgeräte ermöglichen die Untersuchung von atmosphärischen Prozessen in höheren Luftschichten, die von klassischen Messstationen am Boden bisher nicht erfasst werden. Die luftgetragenen Flugsysteme leisten somit einen wichtigen…

Partner & Förderer