Die Dickfilm-Keramik-Messzelle

Die auf der Transbar-Technologie basierenden Messzellen eignen sich sowohl für Relativ- als auch Absolutdruck und decken einen Messbereich von 0…1 bar bis hin zu 0…600 bar ab. Die Standardgenauigkeit liegt bei 0,7 Prozent, alternativ bei 0,5 Prozent der Messspanne. Bei der Dickfilm-Technologie wird als Trägermaterial der Druckmesszellen Keramik verwendet, das chemisch neutral ist und sich mit den meisten Medien verträgt, selbst mit äußerst aggressiven. Darüber hinaus zeichnen sich diese Messzellen durch eine hervorragende Langzeitstabilität sowie eine sehr gute Messleistung in Bezug auf Linearität und Hysterese aus. Neben einem 4…20 mA-Ausgangssignal stehen mehrere Spannungsausgangssignale zur Verfügung sowie alle üblichen elektrischen Anschlüsse und Kabeltypen.

Die Druckmessumformer werden entsprechend den genauen Kundenanforderungen programmiert ausgeliefert, lassen sich jedoch einfach mit dem tragbaren Konfigurationstool Flex-Programmer 9701 neu konfigurieren. Der PBSN ist mit verschiedenen Prozessanschlüssen aus Edelstahl erhältlich. Auch für den Dichtring steht eine breite Auswahl zur Verfügung (NBR, EPDM, FKM, FFKM, CR und andere). Der Druckmessumformer ist in einem komplett verschweißten Gehäuse aus Edelstahl in der Standard-Schutzklasse IP65 eingebaut. Je nach Wahl des elektrischen Anschlusses ist auch die Schutzart IP67 erhältlich.

Der Druckmessumformer ist abriebfest, chemisch beständig und eignet sich für zahlreiche industrielle Anwendungen in den Bereichen Pneumatik, Chemie und Petrochemie, Energieproduktion, HLK sowie in der Automobilindustrie. Mit dieser Entwicklumng stellt Baumer eine neue Baureihe an Universal-Messgeräten vor, die dank ihrer modularen Aufbauweise eine hohe Flexibilität bietet und leicht an die genauen Applikationsbedürfnisse des Kunden angepasst werden kann.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Quanten-Shuttle zum Quantenprozessor „Made in Germany“ gestartet

Das Rennen um den Quantencomputer ist im vollen Gange. In der Grundlagenforschung gehört Deutschland schon lange zur Weltspitze. Ein Zusammenschluss des Forschungszentrums Jülich mit dem Halbleiter-Hersteller Infineon will die Ergebnisse…

Künstliche Intelligenz verstehbar machen – Erklärprozesse gestalten

Wissenschaftler der Universitäten Paderborn und Bielefeld erforschen neue Form der Mensch-Maschine-Interaktion Bewerbungen aussortieren, Röntgenbilder begutachten, eine neue Songliste vorschlagen – die Mensch-Maschine-Interaktion ist inzwischen fester Bestandteil des modernen Lebens. Grundlage…

Ultraschnelle Elektronenmessung liefert wichtige Erkenntnisse für Solarindustrie

Mit einem neuen Verfahren analysieren Physiker der TU Bergakademie Freiberg in Kooperation mit Forschenden aus Berkeley (USA) und Hamburg erstmals die Prozesse in einem Modellsystem für organische Solarzellen innerhalb von…

Partner & Förderer