Handschrauber für sicherheitsrelevante Montageprozesse

Beim Einsatz von Handschraubern entscheiden maßgeblich die Handling-Eigenschaften und die Flexibilität des Gerätes.

Der HSE zeichnet sich durch eine sehr kompakte Bauweise und ein geringes Gewicht aus, betont der Hersteller.

Das maximale Drehmoment beträgt 6 Nm. Der Handschrauber ist mit einem Bit-Vorschub ausgestattet.

Dadurch verringert sich der Kraftaufwand beim Einschrauben auf ein Minimum. Der Bithub wird so eingestellt, dass die Schraube aus dem Klinkensatz fest vorsteht.

Damit werden das Ansetzen des Schraubers und das Finden der Bohrung erleichtert.

Der Wechsel des Bits und die Beseitigung von Störungen am Schwenkarm oder am Niederhalter erfolgen werkzeuglos.

Der Handschrauber ist für Links- und Rechtslauf ausgelegt. Eine Auslösung des Schraubprozesses erfolgt elektrisch; das Ergebnis des Montageprozesses wird am Display angezeigt oder kann über die Schnittstelle der Steuerung ausgegeben werden.

Media Contact

Rüdiger Kroh MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Revolutionieren den 3D-Druck: Pascal Boschet und Leon Sprenger

Zwei Künzelsauer Studenten erfinden ein Zubehör für den 3D-Drucker und machen ihn damit umweltfreundlicher und effizienter. Ihre Entwicklung heißt „Filament Fuser“ und könnte es bald schon auf dem Markt geben….

Neue Straßenlaternen, weniger tote Insekten

Ein Forschungsteam unter Leitung des Leibniz-Instituts für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) hat in einer transdisziplinären Studie eine insektenfreundliche Straßenbeleuchtung entwickelt und im Sternenpark Westhavelland sowie in drei deutschen Kommunen getestet….

Digitalisierung für eine nachhaltigere Landwirtschaft der Zukunft

Erfolgreicher Abschluss des Verbundprojektes LANDNETZ. Das vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) geförderte Verbundprojekt LANDNETZ forschte in den vergangenen fünf Jahren intensiv an flächendeckenden Kommunikations- und Cloudnetzen für eine…

Partner & Förderer