Software zur mobilen Überwachung der Maschinenproduktivität

Bei Produktionsstörungen gibt es eine Meldung per SMS, E-Mail oder detaillierte Störungsinformationen auf den PDA, wodurch eine sofortige Reaktion und Analyse möglich ist, berichtet der Hersteller Fastec.

Die Software ist auf einem kleinen Touch-Panel-PC vorinstalliert und wird drahtlos per Lichtschranke mit der Produktionsmaschine verbunden.

Ohne Eingriff in die Maschinensoftware kann so innerhalb weniger Minuten die Überwachung starten.

Schwachstellen lassen sich durch automatisches Abfragen der Faktoren Verfügbarkeit, Leistung und Qualität erkennen und beheben.

Datenanalyse per Web zwölf Monate rückwirkend
Die webbasierte Software ermöglicht jederzeit Kontrolle und Übersicht, auch bei räumlicher Distanz.

Die ermittelten Daten lassen sich bis zu zwölf Monate rückwirkend auswerten.

Ist eine dauerhafte Maschinenüberwachung geplant, steht die Software Easy-OEE zur Verfügung, die ebenfalls auf einem Touch-Panel-PC vorinstalliert ist, die Produktivität aber per Verdrahtung im Schaltschrank über acht digitale Eingänge protokolliert.

Beide Programme bieten Wachstumsmöglichkeiten und lassen sich in das Manufacturing Execution System Fastec-4-Pro von Fastec integrieren.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Hart im Nehmen: Sensorsysteme für extrem raue Umgebungen

Fraunhofer-Leitprojekt eHarsh… Bislang fehlt es der Industrie an robusten Sensoren, die extrem hohe Temperaturen und Drücke aushalten. Im Leitprojekt »eHarsh« haben acht Fraunhofer-Institute jetzt eine Technologieplattform für den Bau solcher…

MEMS-Mikrolautsprecher für die Zukunft des mobilen Internets

Sie sind bis zu zehnmal kleiner als herkömmliche Mikrolautsprecher und bestehen zu 100 Prozent aus Silizium – die Microspeaker für drahtlose In-Ear-Kopfhörer der Arioso Systems GmbH, einer Ausgründung des Fraunhofer-Instituts…

TU Wien entwickelt intelligenten Transistor

Revolutionäre neue elektronische Bauelemente können je nach Bedarf ganz unterschiedliche Aufgaben erfüllen: Eine Technik wie geschaffen für künstliche Intelligenz. Normalerweise bestehen Computerchips aus elektronischen Bauelementen, die immer dasselbe tun. In…

Partner & Förderer