Kreiselpumpen in Edelstahl

Je nach Baugröße können mit Kreiselpumpen der der SHO-Baureihe Feststoffe von 20 bis 40 mm Durchmesser gefördert werden, bei der Kreiselpumpen-Baureihe CO liegt die maximale Partikelgröße zwischen 11 und 20 mm.

Der maximale Betriebsdruck beträgt für die SHO-Baureihe 12 bar, für die CO-Baureihe 8 bar.

Die Pumpen erreichen eine Fördermenge von bis zu 56 m³/h, die maximale Förderhöhe beträgt 50 m.

Die Kreiselpumpen eignen sich nach Herstellerangabe besonders für Anwendungen in den Bereichen der Teilereinigung und Oberflächenbehandlung.

Kreiselpumpen für wenig aggressive Flüssigkeiten

Weitere Einsatzgebiete der Kreiselpumpen sind Waschanlagen für die Lebensmittelindustrie, Färbereien, die Textilindustrie und Industriewaschmaschinen.

Die Kreiselpumpen finden Verwendung bei der Förderung und Umwälzung von Wasser, aber auch von leicht viskosen Flüssigkeiten mit geringer chemischer Aggressivität.

Mit den Kreiselpumpen will ITT Lowara dem Anwender ein breit gefächertes Produktprogramm für viele Einsatzbereiche anbieten, bei denen es auf eine sichere Förderung von Medien mit geringer Feststoffbeladung ankommt.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Junger Gasriesenexoplanet gibt Astronomen Rätsel auf

Wissenschaftler finden den bisher jüngsten Super-Jupiter, für den sie sowohl Masse als auch Größe messen konnten. Eine Forschergruppe um Olga Zakhozhay vom MPIA hat einen Riesenplaneten um den sonnenähnlichen Stern…

Im dynamischen Netz der Sonnenkorona

In der mittleren Korona der Sonne entdeckt ein Forscherteam netzartige, dynamische Plasmastrukturen – und einen wichtigen Hinweis auf den Antrieb des Sonnenwindes. Mit Hilfe von Messdaten der amerikanischen Wettersatelliten GOES…

Metall dringt tiefer in Auenböden ein als Plastik

Kunststoffe und Metalle verteilen sich unterschiedlich in den Böden von Flussauen: Während Plastikpartikel sich in den obersten Bodenschichten konzentrieren, finden sich Metalle bis in eine Tiefe von zwei Metern. Das…

Partner & Förderer