"Bewertung von Produktideen" – ein Leitfaden

Er nützt all denjenigen, die am Prozess der Ideenbewertung beteiligt sind.
Im traditionellen Vorschlagswesen werden in den meisten Unternehmen Ver besserungsvorschläge im Rahmen von Prozess-, Verfahrens- und Produkt ver besserungen behandelt und meist softwareunterstützt verwaltet. Ob Ideen realisiert werden, hängt dadurch meistens von Kriterien ab, die sich aus Kosteneinsparungsprognosen, Investitionsrechnungen oder groben Scoringer geb nissen speisen.

„Der Fokus dieses Leitfadens liegt auf der Detailbewertung, welche maßnahmenorientiert erfolgt“, erläutert Knut Drachsler den Unterschied zur konventionellen Ideenbewertung. „Somit wird eine ganzheitliche und nachhaltige Sicht auf eine mögliche Ideenrealisierung gewährleistet und die Idee aktiv vorangetrieben“, fährt der Initiator des Leitfadens fort. Als Basis dient dafür ein am Fraunhofer IPA konzipierter, umfassender Kriterienkatalog. Die vorgestellte Systematik enthält bewusst auch intuitive Elemente, welche methodisch durch objektive Einflussgrößen gesichert werden. Die Ideenbewertung dient als Vorbereitung für eine ganzheitliche Projektplanung.

Eine Ideenbewertung wird in mehreren Filterstufen, zunächst grob z. B. von Entwicklungsverantwortlichen, dann gemeinsam in interdisziplinären Teams durchgeführt. Diese Teams setzen sich überwiegend aus Mitarbeitern der Produktentwicklung und des Vertriebs zusammen. Je nach Idee kann es sinnvoll sein, Mitarbeiter aus der Produktion, dem Marketing, dem Einkauf oder aus anderen Bereichen in das Bewertungs-Team zu integrieren.

Um eine Referenz für eine Bewertung zu schaffen, sollten, falls nicht vorhanden, aus Unternehmenszielen allgemeine Produktziele strategischer und operativer Natur abgeleitet werden. Diese sind in der Regel von der Geschäftsleitung zu definieren und dienen unter anderem zur Generierung von allgemeinen Bewertungskriterien für eine grobe Vorauswahl der Ideen. Neben den allgemeinen Zielen gibt es auch ideenspezifische Ziele, die für eine weitere Detailbe wer tung herangezogen werden.

Bewertung von Produktideen
Vorgehen in frühen Phasen des Innovationsprozesses
Knut Drachsler
Hrsg.: Fraunhofer IPA
2007, 50 S., 11 Abbildungen und Tabellen, kartoniert, ?ISBN 978-3-8167-7282-8, Fraunhofer IRB Verlag, EUR 20,-

Lieferung deutschlandweit und nach Österreich vesandkostenfrei

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
Dipl.-Phys. Knut Drachsler
Telefon: +49(0)711/970-1784, E-Mail: knut.drachsler@ipa.fraunhofer.de

Ansprechpartner für Medien

Hubert Grosser Fraunhofer-Gesellschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Wann Erdbeben Vulkanausbrüche auslösen

Neue Klassifizierung von Vulkanen identifiziert Schlüsselmechanismen für Ausbrüche und die Beeinflussung durch Erdbeben und hilft bei künftigen Überwachungsstrategien. Vulkanausbrüche können von Erdbeben ausgelöst werden. Allerdings ist dies vergleichsweise selten der…

Neue Gliazellen im Gehirn entdeckt

Möglicher Hinweis für Gehirnreparatur… Neuronen sind Nervenzellen im Gehirn, die zentral für die Gehirnfunktion sind. Neuste Forschung lässt jedoch vermuten, dass auch Gliazellen, die lange Zeit als Stützzellen galten, eine…

Was bei Alzheimer in den Hirnzellen passiert

Neben Plaques, die sich außerhalb von Nervenzellen im Gehirn sammeln, zeichnet sich die Alzheimer-Erkrankung auch durch Veränderungen innerhalb dieser Zellen aus. Was genau sich dort abspielt, haben Forschende aus der…

Partner & Förderer