Festpreislösung für Personalzeitwirtschaft macht Mittelstand fit

Die Adicom Zeitwirtschaft kostet mittelständische Unternehmen als Komplettpaket mit bis zu 25 Mitarbeitern nur 3900 Euro.

Die Adicom Zeitwirtschaft ermittelt und verwaltet automatisch Zeitkonten, Stundensalden, Urlaubsstände sowie Sonderurlaub. So zählen zu ihren Funktionen unter anderem eine grafische Plantafel für Fehlzeitenplanung und Urlaubsgenehmigung, ein workflow-orientiertes Benachrichtigungs- und Genehmigungskonzept sowie eine Anzeige von Zeitkonten und Urlaubsbudgets. Auf diese Art und Weise können Geschäftsführer und Personalverantwortliche mittelständischer Unternehmen effektiv und effizient personalwirtschaftliche Prozesse steuern. Die Lösung kann an alle gängigen betriebswirtschaftlichen Systeme angebunden werden und verfügt auch über eine Anbindung an verschiedene Lohn- und Gehaltssysteme, mittels welcher relevante Unternehmensdaten direkt ausgetauscht werden können.

F-IT bietet die Komplettlösung zu einem Fixpreis ab 3900 Euro an – gestaffelt nach Mitarbeiterzahl zwischen 25 und 100 Mitarbeitern. Der Paketpreis beinhaltet unter anderem die Lizenz für Personalzeitwirtschaftsoftware, ein Honeywell-Zeiterfassungsterminal mit Netzwerkanschluss, Ausweise zur berührungslosen Datenübermittlung sowie die zweitägige Implementierung und Einweisung.

Media Contact

Jürgen Schreier MM MaschinenMarkt

Weitere Informationen:

http://www.maschinenmarkt.vogel.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Nanofasern befreien Wasser von gefährlichen Farbstoffen

Farbstoffe, wie sie zum Beispiel in der Textilindustrie verwendet werden, sind ein großes Umweltproblem. An der TU Wien entwickelte man nun effiziente Filter dafür – mit Hilfe von Zellulose-Abfällen. Abfall…

Entscheidender Durchbruch für die Batterieproduktion

Energie speichern und nutzen mit innovativen Schwefelkathoden. HU-Forschungsteam entwickelt Grundlagen für nachhaltige Batterietechnologie. Elektromobilität und portable elektronische Geräte wie Laptop und Handy sind ohne die Verwendung von Lithium-Ionen-Batterien undenkbar. Das…

Wenn Immunzellen den Körper bewegungsunfähig machen

Weltweit erste Therapie der systemischen Sklerose mit einer onkologischen Immuntherapie am LMU Klinikum München. Es ist ein durchaus spektakulärer Fall: Nach einem mehrwöchigen Behandlungszyklus mit einem immuntherapeutischen Krebsmedikament hat ein…

Partner & Förderer