Separieren von Materialien in Fließprozessen

Der Vereinzeler vom Typ HPV von Festo wird mittels Zentrierhülsen montiert und ist in den Baugrößen 14 und 22 mit jeweils einer Kurz- und Langhub-Variante verfügbar. Eine neue Software, die man kostenlos bei Festo herunterladen kann, erleichtert die Auswahl des passenden Vereinzelers. Das Programm führt den Anwender durch ein dreistufiges Auswahlmenü. Vorgegebene Dialogfelder fragen verschiedene Systemparameter ab. Per Mausklick berechnet das Software-Tool die Auslastung für die verschiedenen HPV-Baugrößen. Automatisch wird das kleinstmögliche Produkt angezeigt. Alle Werte können als Projekt abgespeichert werden.

Media Contact

MM-MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Gabelstapler mit 5G und Internet über eine Distanz von 260 Kilometern gesteuert

Wissenschaftler vom Fraunhofer IOSB-AST steuern erfolgreich per Teleoperation Gabelstapler mit 5G und Internet über eine Distanz von 260 Kilometern. Im Rahmen einer Demonstration konnten Wissenschaftler des Fraunhofer IOSB-AST das autonome…

Schnell, präzise und verschleißfrei

LZH entwickelt Prozess zum Laserbohren von CFK. Wissenschaftler:innen des Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) haben einen automatisierten Prozess zum Laserbohren entwickelt, der die Bearbeitung von kohlenstofffaserverstärkten Kunststoffen (CFK) erleichtert. Besonders…

Dem Mars einen Schritt näher

Würzburger THWS-Studierende entwickeln ein Augmented-Reality-Display für virtuelle Mars-Missionen. Staunend steht Julian Nöth als virtueller Astronaut neben der SpaceX-Rakete und lässt den Blick über die Landschaft schweifen: Während sich in der…

Partner & Förderer