Individuelles Produktionsmittel Industriekran

Wenn in den Vereinigten Arabischen Emiraten im Burj Dubai, dem höchsten Gebäude der Welt, die gigantische Klimaanlage gewartet wird oder die Meierei Barmstedt am Stadtrand von Hamburg ihre tonnenschweren Käsegestelle in Salzwasserbecken taucht, haben diese doch reichlich unterschiedlichen Vorgänge eines gemein: Sie werden mit Hilfe von Industriekranen ausgeführt.

So vielfältig die Anforderungen an diese Hebezeuge sind, so breit ist auch das Angebotsspektrum an passenden Systemlösungen. Die Kranhersteller konzipieren ihre Produkte inzwischen so, dass sie sich nach dem Baukastenprinzip fast beliebig für jede erdenkliche Aufgabenstellung kombinieren lassen.

„Um den verschiedensten Anforderungen betreffend Lastkapazität und Raumgröße gerecht werden zu können“, erläutert Norbert Töller, Business Development Manager bei der Konecranes Deutschland GmbH, „werden Laufkrane als Ein- und Zweiträger-Konstruktionen in Profil- oder Kastenträger-Bauweise angeboten. Je nach Gebäudehöhe und Dachkonstruktion werden die Krananlagen als Brücken- oder Hängekrane konstruiert und je nach Kundenspezifikation mit verschiedenen Hubwerken bestückt.“

Von Seiten des Maschinen- und Anlagenbaus bleiben zurzeit also kaum Anwenderwünsche offen. Kein Grund aber für den Kranbau, sich auf die faule Haut zu legen, denn: „Im Bereich der standardisierten Kranlösungen hält immer mehr Elektronik Einzug in die Kransteuerung“, fasst Lutz Dowy, Leiter der Business Unit Krane bei Demag Cranes & Components, die neuen Herausforderungen an seine Zunft zusammen. Dazu gehören die frequenz- oder drehzahlgeregelten Antriebe für Laufkatzen und Seilzüge ebenso wie der Einsatz von zeitgemäßen CAN-Bus-Systemen, durch die unter anderem ein zeitgleicher Betrieb mehrerer Laufkatzen möglich ist.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Was die Körnchen im Kern zusammenhält

Gerüst von Proteinflecken im Zellkern nach 100 Jahren identifiziert. Nuclear Speckles sind winzige Zusammenballungen von Proteinen im Kern der Zelle, die an der Verarbeitung genetischer Information beteiligt sind. Berliner Forschende…

Immunologie – Damit Viren nicht unter die Haut gehen

Ein Team um den LMU-Forscher Veit Hornung hat einen Mechanismus entschlüsselt, mit dem Hautzellen Viren erkennen und Entzündungen in Gang setzen. Entscheidend für die Erkennung ist eine typische Struktur der…

Kleine Moleküle steuern bakterielle Resistenz gegen Antibiotika

Sie haben die Medizin revolutioniert: Antibiotika. Durch ihren Einsatz können Infektionskrankheiten, wie Cholera, besser behandelt werden. Doch entwickeln die krankmachenden Erreger zunehmend Resistenzen gegen die angewandten Mittel. Nun sind Wissenschaftlerinnen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close