Wirtschaftliche Qualitätskontrolle mit Scope-Check-Messgeräten

Die Messgeräte eignen sich nach Aussage des Herstellers auch für den Einsatz unter rauen Fertigungsbedingungen. Die präzisionsgeführten Hauptmessachsen der Messgeräte sind voneinander getrennt. Der Messbereich dieser Gerätereihe reicht bis 3500 mm in der X-Achse und 1750 mm in der Y-Achse.

Zur Grundausstattung der Messgeräte gehört ein Bildverarbeitungssensor, der in Kombination mit einer auf die Belange der dimensionellen Messtechnik zugeschnittenen Bildverarbeitungssoftware die vollautomatische Messung komplizierter, kontrastarmer Werkstücke im Durch- und Auflicht ermöglicht.

Durch das modulare Konstruktionsprinzip sei eine nachträgliche Aufrüstung und eine kundenindividuelle Konfiguration des Gerätes problemlos möglich. So lassen sich den Angaben nach weitere Sensoren, mechanische Tastsysteme, Taster-Wechselmagazine und Dreh-/Schwenkgelenke integrieren.

Werth Messtechnik auf der Nortec 2008: Halle A4, Stand A4.224

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Mikroplastik – Schwämme als marine Bioindikatoren

Schwämme lagern als „Staubsauger der Meere“ zahlreiche Partikel ein – darunter auch Mikroplastik und andere Mikroverunreinigungen, wie LMU-Wissenschaftler zeigen. Dies macht sie zu vielversprechenden Bioindikator-Kandidaten. Die Verschmutzung der Meere durch…

Vanille-Anbau unter Bäumen fördert Schädlingsregulation

Team unter Göttinger Leitung untersucht Agroforstsysteme Der Anbau von Vanille in Madagaskar bringt den Kleinbäuerinnen und Kleinbauern ein gutes Einkommen, aber ohne Bäume und Büsche können die Plantagen sehr artenarm…

KI macht‘s möglich: Kundenwünsche von morgen, schon heute eingeplant

Wie lässt sich die Auftragsabwicklung eines Automobilherstellers optimieren? Im Projekt »KI-basierte Produktionsplanung und -steuerung« entwickeln IPA-Forscher zusammen mit der Porsche AG smarte Lösungen für die Fertigung der Zukunft. Diese helfen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close