Mit den Bausteinen

Die digitale Eingangsklemme EL1252 erfasst schnelle binäre Steuersignale mit einer Auflösung von einer Nanosekunde. Mit dieser Technologie lassen sich Signalverläufe zeitlich exakt nachvollziehen und systemweit mit den EtherCAT-Distributed-Clocks in Beziehung setzen. Hiermit kann etwa die Speicherung der aktuellen Position (Latchen) an beliebigen Stellen im System erfolgen. Ein entsprechender Touchprobe-Baustein nach dem PLCopen-Standard steht in der Bibliothek zur Verfügung. Bisher konnte hochgenau nur direkt am Antrieb mit oft nur sehr wenigen Eingängen gelatcht werden. Dies kann nun mit der XFC-Bibliothek und den entsprechenden zeitstempelbasierten EtherCAT-Klemmen dezentral an einer beliebigen Stelle erfolgen. Das spart Verkabelungsaufwand und ermöglicht nahezu beliebig viele Latch-Eingänge.

Auf der anderen Seite kann man Achspositionen sehr einfach in wieder hochgenaue Zeiten umrechnen. Damit können hochgenaue Nockenschaltwerke realisiert werden. Die zeitstempelbasierten Digital-Ausgänge der EtherCAT-Klemmen EL2252 oder EL2262 können auch an beliebigen Stellen im Feldbus angeordnet werden. Für Nockenschaltwerke ist ebenfalls ein TwinCAT-PLC-Baustein nach PLCopen-Standard realisiert. Voraussetzung für die maximal erreichbare Genauigkeit ist die automatische Totzeitkompensation der Achsen, die ab TwinCAT 2.11 für EtherCat- und Sercos-Antriebe zur Verfügung steht. Nur mit Totzeitkompensation kann ein exakter Zusammenhang zwischen Zeit und Position hergestellt werden.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Optisch aktive Defekte verbessern Kohlenstoffnanoröhrchen

Heidelberger Wissenschaftlern gelingt Defekt-Kontrolle durch neuen Reaktionsweg. Mit bewusst erzeugten strukturellen „Fehlstellen“ oder Defekten lassen sich die Eigenschaften von kohlenstoffbasierten Nanomaterialien verändern und verbessern. Dabei stellt es jedoch eine besondere…

Spritzguss von Glas

Freiburger Forschenden gelingt schnelle, kostengünstige und umweltfreundliche Materialfertigung. Von Hightech-Produkten im Bereich Optik, Telekommunikation, Chemie und Medizin bis hin zu alltäglichen Gegenständen wie Flaschen und Fenstern – Glas ist allgegenwärtig….

Radikalischer Angriff auf lebende Zellen

Durch Mikrofluidik gezielt die Oberfläche von Zellen mit freien Radikalen stimulieren. Lassen sich kleine, abgegrenzte Bereiche auf der Zellmembran chemisch manipulieren? Mit einer raffinierten mikrofluidischen Sonde haben Wissenschaftler:innen Zellen gezielt…

Partner & Förderer