Antriebstechnologien kombinieren

Die Kombination verschiedener Antriebstechnologien ermöglicht komplexe Maschinenfunktionen. Besonders elektrohydraulische Hybridlösungen stellen vielfältige neue Anforderungen an die Dynamik und Präzision der Steuerungstechnik. Mit der neuen Lösung lassen sich Mehrachsanwendungen mit Reglerzykluszeiten unter einer Millisekunde realisieren.

Die zu steuernden Prozesse sind damit sicher und mit einer hohen Regelgüte beherrschbar. Die Motion-Bibliothek erlaubt die Ansteuerung von bis zu 64 Achsen. Sicherheitsfunktionen stellt das Safety Modul SLC bereit.

Eine umfangreiche Bibliothek mit Softwarebausteinen erleichtert dem Anwender die Erstellung von Applikationen. Dafür steht eine große Auswahl fertiger Standardfunktionen für hydraulische und elektromotorische Anwendungen zur Verfügung, wie zum Beispiel Positionierung, Gleichlauf, Kraft und umschaltende Kraft/Positions-Regelung. Darüber hinaus beinhaltet die Bibliothek etliche spezifische hydraulische Hilfsfunktionen, ein Beispiel ist die Leckölkompensation.

Die offenen Schnittstellen und das IEC 61131-3-konforme, grafische Programmiertool CoDeSys geben dem Maschinenhersteller ein hohes Maß an Freiheit, um anspruchsvolle Steuerungen für modulare Maschinen und Anlagen zu entwickeln.

Über den integrierten Webserver kann dieser Controller jedem Standardbrowser HTML- und andere Web-Dateien dynamisch zur Verfügung stellen. Dies ermöglicht Anlagenvisualisierungen über Standard-PC, Tablet-PC oder Smartphones. Wie leistungsfähig der Controller ist, erfahren Sie auch im Prospekt unterhalb dieses Beitrages. st

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Die Zukunft der Robotik ist soft und taktil

TUD-Startup bringt Robotern das Fühlen bei. Die Robotik hat sich in den letzten Jahrzehnten in beispiellosem Tempo weiterentwickelt. Doch noch immer sind Roboter häufig unflexibel, schwerfällig und zu laut. Eine…

Stabilität von Perowskit-Solarzellen erreicht den nächsten Meilenstein

Perowskit-Halbleiter versprechen hocheffiziente und preisgünstige Solarzellen. Allerdings reagiert das halborganische Material sehr empfindlich auf Temperaturunterschiede, was im Außeneinsatz rasch zu Ermüdungsschäden führen kann. Gibt man jedoch eine dipolare Polymerverbindung zur…

EU-Projekt IntelliMan: Wie Roboter in Zukunft lernen

Entwicklung eines KI-gesteuerten Manipulationssystems für fortschrittliche Roboterdienste. Das Potential von intelligenten, KI-gesteuerten Robotern, die in Krankenhäusern, in der Alten- und Kinderpflege, in Fabriken, in Restaurants, in der Dienstleistungsbranche und im…

Partner & Förderer