Interdisziplinäre Forschung

Aktuelle Meldungen und Entwicklungen aus fächer- und disziplinenübergreifender Forschung.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Mikrosystemforschung, Emotionsforschung, Zukunftsforschung und Stratosphärenforschung.

Kooperation Forschung und Wirtschaft wird Früchte tragen

Die Mannheimer Projects AG, Full-Service-Dienstleister für die
Kommunikation mit modernen Medien, kooperiert mit dem Zentrum für
empirische pädagogische Forschung (ZepF) der Universität Koblenz-Landau.
Das ZepF analysiert und bewertet die multimedialen Dienstleistungen der
Wild Projects AG vor einem mediendidaktischen und lernpsychologischen
Hintergrund.

Die Mannheimer Projects AG, Full-Service-Dienstleister für die
Kommunikation mit modernen Medien, kooperie

Leipziger Villa bietet Raum für unheilbar Kranke

Leipzig – Die Hälfte aller krebskranken Menschen kann heute geheilt werden, doch bei der anderen Hälfte stößt die moderne Medizin an ihre Grenzen. Den Bedürfnissen unheilbar kranker Menschen gerecht zu werden, ist das Ziel von Palliativmedizin und Hospizbewegung: Körperliche Beschwerden sowie psychische und soziale Nöte sollen gelindert werden. In Sachsen hat sich der Hospizverein Leipzig e.V. dieser Aufgabe gestellt. Die ehrenamtlichen Helfer werden die schwerstkranken Menschen in naher Zukunft

Augsburger HPSC-Projekte auf den Supercomputern des LRZ München

Mit neun von insgesamt 108 HPSC-Projekten, die in den Jahren 1997
bis 1999 auf den Höchstleistungsrechnern des Leibniz Rechenzentrums
München (LRZ) bearbeitet wurden, weist die Universität Augsburg unter
Berücksichtigung ihrer Größe und ihres spezifischen Fächerspektrums einen
überraschend hohen Zugriff auf die dortigen HPSC-Kapazitäten aus.

HPSC steht für „High Performance Scientific Computing“ und meint das
Wissenschaftliche Rechnen auf Höchstleistungscompute

Den Blick auf fremde Kulturen früh schulen

Kinder und Jugendliche lernen mit Unterstützung der
VolkswagenStiftung den Umgang mit anderen Lebensweisen

Angesichts zunehmender Fremdenfeindlichkeit in Deutschland wird immer
deutlicher, dass Kinder und Jugendliche möglichst früh auf ein Leben in
einer multikulturellen Gesellschaft vorzubereiten sind. Oft lassen sich
bereits in jungen Jahren Vorurteile gegenüber anderen Kulturen und
Lebensweisen erkennen, doch diese beruhen meist schlicht auf Unsicherheit
u

Neue Lehr- und Lernformen beim Fremdsprachenerwerb

Sprachen lehren und lernen ist heutzutage vielschichtig und zeitaufwendig. Unser heutiges Verständnis von Sprache als interkulturellem Kommunikationsmittel setzt den Anspruch an das Lehren und Lernen von Fremdsprachen wesentlich höher als noch vor einigen Jahrzehnten: Im Vordergrund stehen nicht mehr nur das Erwerben eines Wortschatzinventars und grammatischer Strukturen, sondern vielmehr das Sprach- und Kulturbewusstsein, kurz: die interkulturelle Kompetenz. Am Deutschen Institut für Erwachsenen

Lehren und Lernen mit neuen Bildungsmedien

Viele Bildungseinrichtungen und -träger beschäftigen sich mit der Frage, wie neue mediale Techniken beim Lehren und Lernen sinnvoll und effektiv eingesetzt werden können. Dies betrifft nicht nur den Seminar- und Kursbereich, sondern in zunehmendem Maße auch Organisation, Bildungsplanung und Marketing in den Institutionen. Denn der Einsatz von PCs und entsprechender Lernsoftware – beispielsweise für den Aufbau eines Selbstlernzentrums – oder auch das Erstellen von Web-Sites für Fortbildungsangebot

Seite
1 290 291 292 293 294 295