Entwicklung internet-basierter Lehr-/Lernmodule in der Medizin

Homburger Ärzte beteiligen sich am Projekt „Entwicklung eines Web-basierten interaktiven Lehr-/Lernmoduls aus problemorientierten Falldokumentationen für Krankheiten des Nervensystems“.

Bei dem Projekt geht es darum, moderne Multimedia- und Informationstechnologie im Krankenhaus zu nutzen und für die Medizinerausbildung sowie auch für die Weiter- und Fortbildung des Facharztes einzusetzen.

Der Schwerpunkt des Projektes liegt in Hannover. An der dortigen Medizinischen Hochschule wird das „Virtuelle Lernzentrum“ eingerichtet.
Für das Modul „Ausbildung in der Neuropathologie“ ist u.a. die Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes in Homburg zuständig.
Prof. Wolfgang Feiden und Dr. Bernd Romeike erarbeiten und testen das neue multimediale Lehr-Lernkonzept im Studentenunterricht. Neben Homburg sind auch die Uni Hannover, die Uni Erlangen und die Uni Berlin beteiligt.

Um neue Informationstechnologien in der Medizinerausbildung nutzen zu können, wird eine Datenbank generiert. Diese basiert auf einem modernen Krankenhausinformationssystem mit integrierter Bild- und Dokumentenarchivierung. Die Datenbank enthält zusätzlich Videodokumentationen von Operationen.

Durch dieses Projekt soll in Zukunft ein nahtloser Übergang von der universitären Ausbildung zur beruflichen Weiter- und Fortbildung ermöglicht werden. Fachverlagen sollen Möglichkeiten für Produktlinien und innovative Dienstleistungen eröffnet werden.

Die Abteilung für Neuropathologie hat zur Durchführung vom BMBF eine Zuwendung in Höhe von 260.000 Mark erhalten.

Ansprechpartner für Medien

Claudia Brettar idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Interdisziplinäre Forschung

Aktuelle Meldungen und Entwicklungen aus fächer- und disziplinenübergreifender Forschung.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Mikrosystemforschung, Emotionsforschung, Zukunftsforschung und Stratosphärenforschung.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Diamanten brauchen Spannung

Diamanten faszinieren – nicht nur als Schmucksteine mit brillanten Farben, sondern auch wegen der extremen Härte des Materials. Wie genau diese besondere Variante des Kohlenstoffs tief in der Erde unter…

Die Entstehung erdähnlicher Planeten unter der Lupe

Innerhalb einer internationalen Zusammenarbeit haben Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Astronomie in Heidelberg ein neues Instrument namens MATISSE eingesetzt, das nun Hinweise auf einen Wirbel am inneren Rand einer planetenbildenden Scheibe…

Getreidelagerung: Naturstoffe wirksamer als chemische Insektizide

Senckenberg-Wissenschaftler Thomas Schmitt hat die Wirksamkeit von Kieselerde und einem parasitischen Pilz als Schutz vor Schadinsekten an Getreide im Vergleich zu einem chemischen Insektizid untersucht. Gemeinsam mit Kollegen aus Pakistan…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen