Studenten retten Wasserwacht aus der Papierflut – Insgesamt 13 IT-Innovationen vorgestellt

Auf dem neunten Bachelorpodium des HPI präsentierten die rund 70 Studierenden die Ergebnisse ihrer zweisemestrigen Praxisprojekte. Dazu gehörte auch ein neuartiges Konzept, das für die vielen mittelständischen Unternehmen in Deutschland das Rechnungswesen vereinfachen soll.

Gut 200 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft kamen zu der Veranstaltung nach Potsdam. Mit im Publikum saßen auch Vertreter der Projektpartner. Zu diesen gehörten beispielsweise SAP, Microsoft Research, Deutsche Post, Berlin Partner, das Tumorzentrum Bad Saarow und zahlreiche kleinere und mittlere Unternehmen.

Die weiteren Lösungen, welche die HPI-Studenten auf dem Bachelorpodium vorstellten, drehten sich um:

• eine Medizin-App für die künftige Steuerung von EKG-Geräten

• innovative Anwendungen, mit denen Verkaufszahlen von morgen schon heute präzise vorhergesagt werden können

• ein auf das E-Learning an Schulen zugeschnittenes mobiles Aufnahmesystem

• das Finden passender Werbegesichter für Produkte durch Analyse frei verfügbarer Prominenteninformationen im Internet

• eine mobile Webwerkstatt, die gemeinsames Entwickeln auf iPads ermöglicht

• 3D-Visualisierungen, die per Webbrowser Software darstellen und deren Fehler leichter erkennbar machen

• innovative Software-Konzepte, mit denen Geschäftsanwendungen schneller und einfacher entwickelt werden können

• ein System, mit dem Journalisten und Ökonomen frei verfügbare Daten im Internet schnell und einfach sammeln und verknüpfen können

• druckempfindliche Oberflächen, die Personen und Objekte erkennen.

Media Contact

Rosina Geiger idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie

Neuerungen und Entwicklungen auf den Gebieten der Informations- und Datenverarbeitung sowie der dafür benötigten Hardware finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem erhalten Sie Informationen aus den Teilbereichen: IT-Dienstleistungen, IT-Architektur, IT-Management und Telekommunikation.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Erfolg für Magdeburger Wissenschaftler*innen mit einem „Brutkasten“ für die Lunge

Forschungspreis der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie 2020 geht an Chirurg*innen der Universitätsmedizin Magdeburg Die Arbeitsgruppe „Experimentelle Thoraxchirurgie“ der Universitätsmedizin Magdeburg unter der Leitung von Dr. Cornelia Wiese-Rischke wurde für die…

Mehr als Muskelschwund

Forschungsnetzwerk SMABEYOND untersucht Auswirkungen der Spinalen Muskelatrophie auf Organe Spinale Muskelatrophie (SMA) ist eine erblich bedingte neurodegenerative Erkrankung. Dabei gehen die motorischen Nervenzellen im Rückenmark und im Hirnstamm allmählich zugrunde,…

Molekulare Bremse für das Wurzelwachstum

Die dynamische Änderung des Wurzelwachstums von Pflanzen ist wichtig für ihre Anpassung an Bodenbedingungen. Nährstoffe oder Feuchtigkeit können je nach Standort in höheren oder tieferen Bodenschichten vorkommen. Daher ist je…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close