MYTHOS Sonnensturm und Expertenumfrage

Stellar startet eine Umfrage: Wie sehen Experten dieses Thema?

Heute, am Samstag oder Sonntag soll ein Sonnensturm die Erde  erreichen. Dieser Sonnensturm soll neben beeindruckenden Nordlichtern, die man weithin sehen kann, gegebenfalls auch zu Stromausfällen führen.

Diese Stromausfälle könnten wiederum für Hardware und Festplatten gravierende Folgen haben. Stellar Datenrettung – weltweiter Spezialist bei der Wiederherstellung von Daten – will wissen: Was ist dran am Mythos Sonnensturm?

Sylvia Haensel, Stellar Datenrettung: „Vor zwei Jahren, als schon einmal ein Sonnensturm die Erde erreichte, hatten wir tatsächlich einen Anstieg von Aufträgen bezüglich der Reparatur von Festplatten durch elektronische Schäden zu verzeichnen.“ Zufall oder Konsequenz des Naturphänomens?, Wie sind die derzeitigen Warnungen einzuschätzen?“

Was sind die genauen Risiken?

Wenn ein Sonnensturm Stromnetze stört, können zwei Arten von Schäden auftreten. Zum einen kann durch einen Stromschlag der rotierende Teil der Festplatte einen Head-Crash verursachen. Zum anderen kann auch das Dateisystem des PCs beschädigt werden.

Im Jahr 1989 fiel übrigens aufgrund eines Sonnensturms das Energienetz in der kanadischen Provinz Quebec aus. Die Prognose ist, dass die „Wolke“ uns am 12. September erreicht und bis zum Sonntag, 14. September andauert. 

Die Umfrage von Stellar Datenrettung startet am Montag, 15. September 2014. 

Was verbirgt sich hinter dem Phänomen des Sonnensturms?

Die Sonne sendet ständig Strahlung und geladene Teilchen in den Weltraum. Unter dem Sonennwind versteht man den stetigen Teilchenstrom. Wenn dieser Strom für kurze Zeit und in einem begrenzten Gebiet deutlich stärker ist als sonst, dann reden wir von Sonneneruption.

Die Strahlung und die Teilchen, die bei einer Sonneneruption entstehen, bewegen sich durchs All und können auch auf die Erde treffen. Die Folgephänomene, die dort in Gang gesetzt werden, bezeichnet man als Sonnensturm. Zu den Auswirkungen gehören die sog. Flares und Plasmawolken/koronaler Massenausstoss (CME).

Weiterführende Links:

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2014/09/grewi-spezial-was-bringt-der-sonnensturm.html

https://de-de.facebook.com/SonnenSturminfo

http://www.mps.mpg.de/266336/Frage_1

http://www.swpc.noaa.gov/alerts/archive/current_month.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Magnetischer_Sturm 

Quelle: www.stellardatenrettung.de

Über Stellar Datenrettung

Stellar Datenrettung ist weltweit das einzige ISO zertifizierte Datenrettungsunternehmen, das sowohl Datenrettungssoftware als auch hardwareseitigen Datenrettungsservice anbietet. Seit 1993 am Markt, ist Stellar mit mehr als 2 Millionen Kunden weltweit das größte Datenrettungsunternehmen dieser Art. In Deutschland gibt es fünf Servicestandorte in Berlin, Düsseldorf, Hamburg. München, Frankfurt.

WEB www.stellardatenrettung.de

Twitter: Twitter.com/StellarDataDE

Facebook: Facebook.com/Stellar Datenrettung

Google+: Google+/stellardatenrettungDE

Media Contact

Stellar PR Stellar Datenrettung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie

Neuerungen und Entwicklungen auf den Gebieten der Informations- und Datenverarbeitung sowie der dafür benötigten Hardware finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem erhalten Sie Informationen aus den Teilbereichen: IT-Dienstleistungen, IT-Architektur, IT-Management und Telekommunikation.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Evolutionäre Ursprünge des Appetits

Kieler Forschungsteam zeigt am Beispiel des Süßwasserpolypen Hydra, wie schon Lebewesen mit sehr einfachen Nervensystemen die komplexe Koordination des Sättigungsgefühls und damit zusammenhängende Verhaltensweisen regulieren. Im Laufe der Evolution haben…

Österreichischer Minisatellit OPS-SAT verglüht nach erfolgreicher Mission

Viereinhalb Jahre lang fungierte der an der TU Graz gebaute Nanosatellit als fliegendes Labor im All, um missionskritische Software, Betriebskonzepte und neue Technologien zu erproben. Am 18. Dezember 2019 war…

Ein Pilz verwandelt Zellulose direkt in neuartige Plattformchemikalie

Ein neues Verfahren zur Massenproduktion von erythro- Isozitronensäure aus Abfällen könnte die Substanz zukünftig für die Industrie interessant machen. Der Pilz Talaromyces verruculosus kann die vom Markt bisher wenig beachtete…

Partner & Förderer