Die zwei größten Storage-Anbieter weltweit tauschen ihre Programmierschnittstellen aus

Mehr Interoperabilität für Speicherlösungen

Die EMC Corporation (NYSE: EMC) und Compaq Computer Corporation (NYSE: CPQ) werden sich im Rahmen eines Linzenzabkommens gegenseitig ihre An- wendungsprogrammierschnittstellen (APIs) offen legen. Der Technologie-Austausch wird beiden Unternehmen die Entwicklung von Anwendungen für das Storage Management erleichtern, mit denen sich Speichersysteme von EMC und Compaq verwalten und steuern lassen. Dazu gehören auch gemeinsame Support-Vereinbarungen für Kunden, die die neuen Storage-Management-Produkte einsetzen.

„Mit dem API-Lizenzabkommen können beide Unternehmen ihre Speichersysteme und -Lösungen integrieren und den Kunden interoperable Lösungen bieten, die sich zentral verwalten lassen³, berichtet Mark Sorenson, Vice President der Solutions and Software Division der Compaq Enterprise Storage Group.

„Durch diesen Austausch kommen wir den Kundenanforde- rungen nach offener Integration in Multi-Vendor-Speicher- Umgebungen nach. Diese Vereinbarung unterstützt unsere Kunden dabei, ihre Informationen besser verwalten zu können³, sagt Don Swatik, EMCs Vice President of Alliances and Information.

WideSky ­ Management heterogener Umgebungen

Im Rahmen eines Software-Launches hat EMC Ende Oktober WideSky vorgestellt. WideSky ist die erste Middleware- Technologie der Industrie für das Management heterogener Speicherinfrastrukturen. Auf der Basis der fünfjährigen erfolgreichen Entwicklung von Anwendungsprogrammier- schnittstellen (APIs) für den Zugriff auf hoch entwickelte Speicher-Management-Funktionen macht WideSky die Leistung der Management-Software von EMC jetzt auch für Nicht-EMC- Umgebungen verfügbar. Damit können Kunden die Compaq Storage Works Systeme sowie die EMC Symmetrix- und CLARiiON-Systeme und -Software von einer einzigen Management-Konsole aus überwachen und steuern.

Compaq tritt E-Infostructure Developers Program bei

Compaq hat sich im Rahmen des Linzenzabkommens dem E- Infostructure Developers Program angeschlossen. Die Initiative wurde 1999 mit Programmierschnittstellen für die Symmetrix- Systeme und Software von EMC gestartet. Inzwischen nutzen 75 Anbieter die APIs (Application Programming Interfaces) für Symmetrix-Systeme und -Software von EMC, wie beispiels- weise EMC TimeFinder und Symmetrix Remote Data Facility (SRDF). Zu den Mitgliedern der Initiative zählen die welt- größten Hersteller von Datenbank-, Datensicherungs- und Datenmanagement-Produkten ebenso wie spezialisierte Soft- ware-Entwickler. Derzeit bieten diese Unternehmen mehr als 40 Produkte mit EMC-spezifischen Merkmalen oder Funktionen an.

Media Contact

Ute Ebers Fink & Fuchs Public Relations AG

Weitere Informationen:

http://www.emc2.de http://www.compaq.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie

Neuerungen und Entwicklungen auf den Gebieten der Informations- und Datenverarbeitung sowie der dafür benötigten Hardware finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem erhalten Sie Informationen aus den Teilbereichen: IT-Dienstleistungen, IT-Architektur, IT-Management und Telekommunikation.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Entwicklung von High-Tech Tech-Schattenmasken für höchsteffiziente Si-Solarzellen

Das Technologieunternehmen LPKF Laser & Electronics AG und das Institut für Solarenergieforschung Hameln (ISFH) haben einen Kooperationsvertrag vereinbart: Gemeinsam werden sie Schattenmasken aus Glas von LPKF zur kostengünstigen Herstellung hocheffizienter…

Hitzewellen in den Ozeanen sind menschgemacht

Hitzewellen in den Weltmeeren sind durch den menschlichen Einfluss über 20 Mal häufiger geworden. Das können Forschende des Oeschger-Zentrums für Klimaforschung der Universität Bern nun belegen. Marine Hitzewellen zerstören Ökosysteme…

Was Fadenwürmer über das Immunsystem lehren

CAU-Forschungsteam sammelt am Beispiel von Fadenwürmern neue Erkenntnisse über die Regulation der angeborenen Immunantwort. Alle höheren Lebewesen verfügen über ein Immunsystem, das als biologischer Abwehrmechanismus den Körper vor Krankheitserregern und…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close