Wachsender IT-Sicherheitsbedarf bei Unternehmen

Der Bedarf an Informationen und Lösungen für die Sicherheit in der Informationstechnologie steigt. Immer mehr Geschäftsprozesse der Unternehmen sind IT-abhängig. Die Einbindung des Internets in die Kernprozesse verstärkt diesen Trend und führt zur Steigerung des Sicherheitsbedarfs. Wie groß dieser ist, zeigte die Veranstaltung „Anti-Hacking“ des Kongressveranstalters EUROFORUM Deutschland am 18. und 19. Juni 2001. Bereits kurz nach Ankündigung der Veranstaltung war diese komplett ausgebucht. Um der enormen Nachfrage gerecht zu werden, veranstaltet das Düsseldorfer Unternehmen die viertägige Veranstaltung „IT-Sicherheit 2001“ vom 17. – 20. September 2001 in Frankfurt.

Am ersten Tag findet ein Einführungsseminar in die Informationssicherheit statt. Diese Einführung gibt einen kompakten Überblick zu den aktuellen Grundlagen in der Informationssicherheit. Die zentralen Themen der beiden Kongresstage am 18. und 19. Juni sind Sicherheitsmanagement, Public Key Infrastructure, E-Mail und Websicherheit, Systemsicherheit, Sicherheit im E-Business sowie Risikomanagement in der IT. Diese Themen werden zum Teil in parallelen Foren diskutiert. Am letzten Tag der Veranstaltung können die Teilnehmer zwischen zwei Seminaren wählen: „Anti-Hacking“ und „Vertrauenswürdige IT-Systeme durch Auditierung und Zertifizierung“. Die Kongresstage sind unabhängig von den Seminartagen buchbar.

Experten aus folgenden Unternehmen werden den Kongress begleiten: Arthur Andersen, Baltimore Technologies, BSI, Deutsche Bank, EUROSEC, FORBIT, IBM, IBS, Kanzlei Schweinoch Tacke & Roas, KPMG, PriceWaterhouseCoopers, Rechtsanwälte Henking Kühn Lüer Wojtek, Secude, secunet Security Networks, TÜV Secure iT, UIMC, Veba Oil Refining and Petrochemicals und WestLB Systems.

Media Contact

Claudia Büttner ots

Weitere Informationen:

http://www.euroforum.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie

Neuerungen und Entwicklungen auf den Gebieten der Informations- und Datenverarbeitung sowie der dafür benötigten Hardware finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem erhalten Sie Informationen aus den Teilbereichen: IT-Dienstleistungen, IT-Architektur, IT-Management und Telekommunikation.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Junger Gasriesenexoplanet gibt Astronomen Rätsel auf

Wissenschaftler finden den bisher jüngsten Super-Jupiter, für den sie sowohl Masse als auch Größe messen konnten. Eine Forschergruppe um Olga Zakhozhay vom MPIA hat einen Riesenplaneten um den sonnenähnlichen Stern…

Im dynamischen Netz der Sonnenkorona

In der mittleren Korona der Sonne entdeckt ein Forscherteam netzartige, dynamische Plasmastrukturen – und einen wichtigen Hinweis auf den Antrieb des Sonnenwindes. Mit Hilfe von Messdaten der amerikanischen Wettersatelliten GOES…

Metall dringt tiefer in Auenböden ein als Plastik

Kunststoffe und Metalle verteilen sich unterschiedlich in den Böden von Flussauen: Während Plastikpartikel sich in den obersten Bodenschichten konzentrieren, finden sich Metalle bis in eine Tiefe von zwei Metern. Das…

Partner & Förderer