Kostengünstige 10 Gigabit high end Lösung

Das Angebot unterstreicht die D-Link Strategie zur Einführung erschwinglicher, neuer Technologien für den Massenmarkt

D-Link führt 10Gigabit Switches zu einem aussergewöhnlich günstigen Preis in den Markt ein. Hierbei handelt es sich um Layer3 Gigabit Stack Switches mit 10Gbit Uplink sowie 10Gigabit Modulen, die speziell für den hohen Bandbreitenbedarf mittlerer und großer Unternehmen geeignet sind.

Die Konzentration und Verbindung wichtiger Netzwerksegmente bei gleichzeitiger Gewährleistung einer Ausfallsicherheit erfordert immer mehr auch die Einbindung redundanter Switch-Systeme. So können durch die Spiegelung bestimmter Segmente kostspielige Netzwerkausfallzeiten verhindert werden. Dies gilt insbesondere für Netzwerkumgebungen mit hohem Datenaufkommen oder Bereichen, die wichtige Segmente miteinander verbinden. D-Link bietet hier mit seiner Aktion ein attraktives Preis-Leistungsverhältnis. Neben High End Performance kann so zusätzlich eine redundante Struktur kostengünstig realisiert werden.

Die 10Gigabit Uplink Technologie eröffnet der Glasfaser Verbindung von Netzwerken über eine Distanz von bis zu 10km neue Möglichkeiten. Früher mussten die Daten durch einen Router von Protokoll zu Protokoll übersetzt werden lassen, heute wird dank der 10Gbit Uplink Technologie eine ausreichende Ethernet zu Ethernet Verbindung (40Gbit im 2-Port Trunk) erreicht.

Bei der 10Gigabit Stack Switch Serie von D-Link handelt es sich um den 24-Port Gigabit Stack Switch DXS-3326GSR und den 48-Port Gigabit Stack Switch DXS-3350SR, beide inkl. 4x Gigabit Kupfer Combo Ports. Hohe Gigabit Glasfaser bzw. Kupfer Portdichte sowie die Möglichkeit der Stack-Verbindung zu einem Ring oder Stern können über eingebaute 10Gigabit Stacking Ports erreicht werden. Darüber hinaus ist es möglich, zwei weitere 10Gigabit Fiber Uplink Ports zur Verbindung weiterer Stacks oder übergeordneter Backbone Switch Geräte nachzurüsten: den DEM-421XT für Übertragungen bis zu 300 Meter per Multimode-Glasfaser und den DEM-422XT für bis zu 10 km Übertragung per Singlemode-Glasfaser. Zusätzlich steht auch noch ein 2-Slot 10Gigabit XFP Uplink Modul DEM-420X für Übertragungen bis zu 10km zur Verfügung.

„In 2005 erweitern wir unsere umfangreiche und innovative Produktpalette um professionelle High End Lösungen und setzen so den Schritt in Richtung Enterprise Ebene. Auch für diesen Bereich gilt unsere Strategie, dem Markt stets das optimale Preis-Leistungsverhältnis zu bieten“, so Thomas von Baross, Managing Director von D-Link Central Europe.

Media Contact

Monica Reccius D-Link Deutschland GmbH

Weitere Informationen:

http://www.dlink.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie

Neuerungen und Entwicklungen auf den Gebieten der Informations- und Datenverarbeitung sowie der dafür benötigten Hardware finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem erhalten Sie Informationen aus den Teilbereichen: IT-Dienstleistungen, IT-Architektur, IT-Management und Telekommunikation.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Das Auto als rollender Supercomputer

Moderne Autos sind mit Elektronik vollgepackt. Das Management der vielen Rechner und Assistenzsysteme ist komplex, zudem erhöhen die Kabelbäume das Gewicht der Fahrzeuge. Fraunhofer-Forschende arbeiten im Verbundprojekt CeCaS an einer…

Digitaler Zwilling für flexible Postsendungen

Biegeschlaffe Postsendungen mit flexibler Verpackung – sogenannte „Polybags“ – stellen Logistiker bei der automatischen Sortierung vor Probleme. Dank moderner Simulationsmethoden gibt es dafür nun eine breit anwendbare Lösung. Wer online…

Klebstoffe aus Federn

Klebstoffe beruhen fast immer auf fossilen Rohstoffen wie Erdöl. Fraunhofer-Forschende haben nun ein Verfahren entwickelt, mit dem der biobasierte Rohstoff Keratin erschlossen wird. Die leistungsfähige Protein-Verbindung ist beispielsweise in Hühnerfedern…

Partner & Förderer