Fraunhofer IAO-Demozentrum "mySAP.com"


Fraunhofer IAO zeigt ab 2001 in der neuen Modellfabrik "mySAP.com" als Integrationsplattform für bereichsübergreifende Prozesse in einem industriellen Umfeld. Im Rahmen von Besuchen und Führungen erhalten Unternehmen so die Möglichkeit, "mySAP.com" kennen zu lernen.

SAP R/3 ist eine der weltweit am häufigsten verwendeten betriebswirtschaftlichen Standardsoftware (Enterprise Resource Planning, ERP) für Client/Server-Architekturen. Einführungs- und Schulungskosten, Komplexität, Anpassung an die Unternehmensprozesse sowie die Integration in bestehende DV-Landschaften haben in der Vergangenheit viele Unternehmen dennoch davon abgehalten, sich für R/3 zu entscheiden.

SAP hat im Rahmen der strategischen Neuausrichtung die Initiative „mySAP.com“ ins Leben gerufen. Der Begriff „mySAP.com“ steht für die neue Internetstrategie von SAP, innerhalb derer sich SAP als Anbieter umfassender Softwarelösungen für die integrierte überbetriebliche Zusammenarbeit im neuen Wirtschaftsraum des Internet präsentiert.

Unternehmen haben aber verständlicherweise den Wunsch, solche umfassenden Softwaresysteme vor einer möglichen Einführung in einem praxisnahen Umfeld begutachten zu können. Hier bietet Fraunhofer IAO mit einem Demonstrator in der neuen Modellfabrik ab dem kommenden Jahr eine Anlaufstelle, um interessierten Unternehmen die Potenziale und Neuerungen von „mySAP.com“ als ERP-Lösung bzw. als Ergänzung zu bereits in den Firmen vorhandenen Systemen vorzustellen.

Im Rahmen von Besuchen und Führungen soll dem Publikum die Möglichkeit geboten werden, die mit einem „mySAP.com“-Workplace verbundenen Vorteile kennen zu lernen. Hierfür kann auf das IAO-eigene SAP-System zurück gegriffen werden, um an Hand von ausgesuchten Prozessen die neuen Möglichkeiten einer browserbasierten ERP-Lösung im industriellen Umfeld selbst zu erfahren.

Fraunhofer IAO bietet auch firmenspezifische Workshops und Seminare zur Klärung der aufgeführten Fragestellungen an.

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:
Fraunhofer IAO
Kai Güntzel
Nobelstraße 12, D-70569 Stuttgart
Telefon +49 (0) 7 11/9 70-21 30, Telefax +49 (0) 7 11/9 70-22 87
E-Mail: Kai.Guentzel@iao.fhg.de

Media Contact

Henning Hinderer

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie

Neuerungen und Entwicklungen auf den Gebieten der Informations- und Datenverarbeitung sowie der dafür benötigten Hardware finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem erhalten Sie Informationen aus den Teilbereichen: IT-Dienstleistungen, IT-Architektur, IT-Management und Telekommunikation.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Massenreduzierte Fräswerkzeuge senken Energiekosten

Beim Fräsprozess mit Holz werden häufig mehrere Arbeitsgänge zusammengelegt, um Fertigungszeit zu sparen. Dazu wird ein Kombinationswerkzeug mit vielen unterschiedlichen Scheibenfräsern bestückt. Dementsprechend hoch ist das Gewicht – und die…

Neues Material zur CO₂-Abtrennung aus Industrieabgasen

Klimaschutz: Bayreuther Chemiker entwickeln neues Material zur CO₂-Abtrennung aus Industrieabgasen. Chemiker der Universität Bayreuth haben ein Material entwickelt, das einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und zu einer nachhaltigen Industrieproduktion leisten…

Auf dem Weg zu einem geschlossenen Kohlenstoffkreislauf

Wie überkritisches Kohlendioxid die elektrochemische Reduktion von CO2 beeinflusst Auf dem Weg zu einer klimaneutralen Industrie spielt die elektrochemische Reduktion von Kohlendioxid eine wichtige Rolle: Mit ihrer Hilfe lässt sich…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close