Zentrale Konfiguration für industrielle WLAN Netzwerke

<br>

Dadurch vereinfacht sich in kleinen bis mittelgroßen WLAN-Netzwerken die Konfiguration und Verwaltung der Access Points (APs).

Die Konfiguration erfolgt mittels eines Webbrowsers über das intuitiv gestaltete Webinterface eines beliebigen APs. Anschließend übermittelt der AP selbstständig die Einstellungen wie Netzwerkname (SSID), WLAN-Verschlüsselung und Quality of Service an die anderen APs im WLAN-Netzwerk (Cluster).

Bis zu 20 Access Points kann ein Cluster umfassen. Die Access Points unterstützen den neuen schnellen WLAN Standard IEEE 802.11n im 2,4 GHz als auch im 5 GHz Band mit bis zu 300 MBit/s.

Durch die MIMO-Technologie (Multiple Input Multiple Output) mit drei Antennen verbessern sich Robustheit, Reichweite und Geschwindigkeit der Funkkommunikation, speziell unter industriellen Umgebungsbedingungen.

Media Contact

Eva von der Weppen Phoenix Contact

Weitere Informationen:

http://www.phoenixcontact.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik

Dieser Fachbereich umfasst die Erzeugung, Übertragung und Umformung von Energie, die Effizienz von Energieerzeugung, Energieumwandlung, Energietransport und letztlich die Energienutzung.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Windenergie, Brennstoffzellen, Sonnenenergie, Erdwärme, Erdöl, Gas, Atomtechnik, Alternative Energie, Energieeinsparung, Fusionstechnologie, Wasserstofftechnik und Supraleittechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Verlust von Sauerstoff in Gewässern als neuer Kipp-Punkt identifiziert

Aktuelle Studie unter GEOMAR-Beteiligung fordert, aquatischen Sauerstoffverlust als weitere planetare Belastbarkeitsgrenze anzuerkennen. Der Sauerstoffgehalt in den Gewässern auf unserer Erde nimmt rapide und dramatisch ab – vom Teich bis zum…

Große Waldbrände wirken sich komplex auf die Ozonschicht aus

Riesiger Rauchwirbel verdoppelt die Aerosolbelastung in der mittleren Stratosphäre und puffert den Ozonabbau. Forschende aus Deutschland, China und den USA haben einen unerwarteten Zusammenhang zwischen massiven Waldbränden und der Chemie…

Voyager-PV sendet

Plug-and-Play-Mesh aus kommunikativen PV-Modulen geht online. Im Rahmen des vom BMWK geförderten Projektes „Voyager-PV“ wurden Demonstratoren von kommunikativen PV-Modulen hergestellt, die nach der Installation am Institut für Solarenergieforschung GmbH erfolgreich…

Partner & Förderer