Gebündelte Energie

Sie stehen hinter dem Elektromobil: Die Gründungsmitglieder des CEMO<br>

Dazu wollen die Gründungsmitglieder des CEMO – 14 Professorinnen und Professoren aus sechs Fakultäten – durch Forschung, Entwicklung und Lehre beitragen. Beteiligt sind die Fakultäten Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Informatik, Maschinenbau, Verkehr-Sport-Tourismus-Medien und Versorgungstechnik.

„Durch die Zusammenführung bereits bestehender Kompetenzen der Ostfalia können wir sowohl Forschungs- und Entwicklungsprojekte als auch Aufgaben in der Lehre auf eine Art und Weise gestalten, die in Niedersachen einzigartig ist“, so Prof. Dr.-Ing. Joachim Landrath (Fakultät Elektrotechnik), der gemeinsam mit Prof. Dr.-Ing. Thomas Cerbe (Fakultät Verkehr-Sport-Tourismus-Medien) und Prof. Dr. rer. nat. habil. Ekkehard Boggasch (Fakultät Versorgungstechnik) heute zum Vorstand des CEMO gewählt wurde.

Das CEMO ist zentrale Anlaufstelle für Unternehmen und Einrichtungen, die Fragen zur Elektromobilität haben oder konkrete Forschungs- und Entwicklungsvorhaben auf diesem Gebiet umsetzten möchten. Hierbei bietet das CEMO in vielfältiger Weise seine Unterstützung an: Beispielsweise wenn es um Themenfelder wie Energieerzeugung und -verteilung, Energiespeicherung und Fahrzeugtechnik oder den Einsatz von elektromobilen Fahrzeugflotten geht. Untersuchungen des Nutzungsverhaltens, des wirtschaftlichen Betriebs und des Verkehrsmanagements gehören ebenfalls dazu.

Auch für interessierte Privatpersonen werden neue Angebote entstehen, die Elektromobilität zunehmend sichtbar und erlebbar machen. Beispiele hierfür sind Workshops, bei denen Teilnehmer E-Bikes und Elektrofahrzeugen testen können, sowie informative Veranstaltungen über nachhaltige Energiegewinnung und -nutzung.

„Hinsichtlich der Räumlichkeiten steht eine Entscheidung, z.B. für den Campus `Am Exer´ in Wolfenbüttel, noch aus“, erklärt Professor Cerbe. Die aktuelle Anschrift des CEMO ist der Campus in der Salzdahlumer Straße 46/48 in Wolfenbüttel.

Ansprechpartner für Medien

Vera Huber idw

Weitere Informationen:

http://www.ostfalia.de/cemo

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik

Dieser Fachbereich umfasst die Erzeugung, Übertragung und Umformung von Energie, die Effizienz von Energieerzeugung, Energieumwandlung, Energietransport und letztlich die Energienutzung.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Windenergie, Brennstoffzellen, Sonnenenergie, Erdwärme, Erdöl, Gas, Atomtechnik, Alternative Energie, Energieeinsparung, Fusionstechnologie, Wasserstofftechnik und Supraleittechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Diamanten brauchen Spannung

Diamanten faszinieren – nicht nur als Schmucksteine mit brillanten Farben, sondern auch wegen der extremen Härte des Materials. Wie genau diese besondere Variante des Kohlenstoffs tief in der Erde unter…

Die Entstehung erdähnlicher Planeten unter der Lupe

Innerhalb einer internationalen Zusammenarbeit haben Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Astronomie in Heidelberg ein neues Instrument namens MATISSE eingesetzt, das nun Hinweise auf einen Wirbel am inneren Rand einer planetenbildenden Scheibe…

Getreidelagerung: Naturstoffe wirksamer als chemische Insektizide

Senckenberg-Wissenschaftler Thomas Schmitt hat die Wirksamkeit von Kieselerde und einem parasitischen Pilz als Schutz vor Schadinsekten an Getreide im Vergleich zu einem chemischen Insektizid untersucht. Gemeinsam mit Kollegen aus Pakistan…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen