Das Energie-Puzzle

<br>

Ehrgeizige Pläne wie die der Energiewende in Deutschland sollen diesen Herausforderungen begegnen. Damit dieser Wandel gelingt, ist ein Puzzle an Maßnahmen nötig, die alle ineinander greifen. Zentral ist etwa der Ausbau erneuerbarer Energien.

Als großer Hoffnungsträger gilt die Windenergie, die dank zahlreicher Innovationen immer wirtschaftlicher wird. Stromautobahnen, sogenannte Hochspannungsgleichstromübertragungen (HGÜ) können große Strommengen beinahe verlustfrei zum Verbraucher transportieren.

Als Backup-Lösung dienen konventionelle Kraftwerke, die schnell und zuverlässig Leistung erbringen können und relativ wenig Kohlendioxid ausstoßen – beste Voraussetzungen für einen Boom der Gaskraftwerke. Zu einem geringeren CO2-Ausstoß könnten auch spezielle Elektro-Lkw beitragen, die mit Stromabnehmern ausgestattet sind und derzeit von Siemens getestet werden.

Intelligente Verbrauchssteuerung und extrem energieeffiziente Gebäude wie das neue Stadtentwicklungszentrum The Crystal von Siemens in London helfen, den Stromverbrauch einzudämmen. Manche Bürger nehmen ihre Stromversorgung sogar selbst in die Hand und errichten in Eigenregie Windparks.

Die Energiewende ist eine Investition in die Zukunft, von der nachfolgende Generationen profitieren werden, sagt Jochen Homann, Präsident der deutschen Bundesnetzagentur, im Interview.

Media Contact

Dr. Norbert Aschenbrenner Siemens InnovationNews

Weitere Informationen:

http://www.siemens.de/innovation

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik

Dieser Fachbereich umfasst die Erzeugung, Übertragung und Umformung von Energie, die Effizienz von Energieerzeugung, Energieumwandlung, Energietransport und letztlich die Energienutzung.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Windenergie, Brennstoffzellen, Sonnenenergie, Erdwärme, Erdöl, Gas, Atomtechnik, Alternative Energie, Energieeinsparung, Fusionstechnologie, Wasserstofftechnik und Supraleittechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Graphen-Forschung: Zahlreiche Produkte, keine akuten Gefahren

«Graphene Flagship» nach zehn Jahren erfolgreich abgeschlossen. Die grösste je auf die Beine gestellte EU-Forschungsinitiative ist erfolgreich zu Ende gegangen: Ende letzten Jahres wurde das «Graphene Flagship» offiziell abgeschlossen. Daran…

Wie Bremsen im Gehirn gelockert werden können

Forschende lokalisieren gestörte Nervenbahnen mithilfe der tiefen Hirnstimulation. Funktionieren bestimmte Verbindungen im Gehirn nicht richtig, können Erkrankungen wie Parkinson, Dystonie, Zwangsstörung oder Tourette die Folge sein. Eine gezielte Stimulation von…

Wärmewende auf der GeoTHERM erleben

Als Innovationspartner in Sachen Wärmewende für Industrie und Kommunen stellt sich das Fraunhofer IEG auf der internationalen Fachmesse GeoTHERM vor. Auf seiner Ausstellungsfläche in Offenburg stellt es ab dem 29….

Partner & Förderer