Einfache Planung von I/O-Stationen

Ohne tiefe Systemkenntnisse lassen sich mit der Software I/O-Stationen der Produktfamilien Axioline F und Inline zusammenstellen.

Anhand der vom Anwender ausgewählten und anzuschließenden Peripherie entsprechend der automatisierungstechnischen Signaltypen, bietet die Software eine Auswahl möglicher Anschlussszenarien.

Basierend auf dieser Auswahl ermittelt Project+ die Gerätekombination für alle geforderten Anschlussszenarien.

Hierbei optimiert die Software die Auswahl nach verschiedenen Aspekten wie Preis, Stationsbreite und Anzahl der Teilnehmer.

Das Wissen von spezifischen Projektierungsregeln ist nicht notwendig.

Mit jeder Eingabe oder Veränderung der Signaltypen wählt die Software das passende I/O-Produkt für die I/O-Station.

Das Ergebnis wird unmittelbar im Hauptfenster der Software grafisch dargestellt.

Hat der Anwender die Projektierung der I/O-Station abgeschlossen, erhält er eine technisch korrekte I/O-Station mit passender Stückliste inklusive ausführlicher Artikelbeschreibungen.

Für eine Beschriftung der I/O-Station oder eine komplette Projektierung der Klemmenleiste, kann das projektierte Ergebnis aus Project+ in die Planungs- und Markierungs-Software Project Complete von Phoenix Contact exportiert und abgeschlossen werden.

PHOENIX CONTACT
GmbH & Co. KG

Corporate Communications
Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg

+49 5235 3-41240

Media Contact

Eva von der Weppen PHOENIX CONTACT GmbH & Co.KG

Weitere Informationen:

http://www.phoenixcontact.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik

Dieser Fachbereich umfasst die Erzeugung, Übertragung und Umformung von Energie, die Effizienz von Energieerzeugung, Energieumwandlung, Energietransport und letztlich die Energienutzung.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Windenergie, Brennstoffzellen, Sonnenenergie, Erdwärme, Erdöl, Gas, Atomtechnik, Alternative Energie, Energieeinsparung, Fusionstechnologie, Wasserstofftechnik und Supraleittechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Gut oder defekt?

Anwendungspartner für neue KI-basierte Prüftechnologie gesucht. Das Fraunhofer IPK hat eine neuartige Technologie zur KI-basierten optischen Qualitätskontrolle von industriellen Gütern mit minimalem Integrationsaufwand entwickelt. Um die Lösung für unterschiedlichste Anwendungen…

Atomare Verschiebungen in Hochentropie-Legierungen untersucht

Hochentropie-Legierungen aus 3d-Metallen haben faszinierende Eigenschaften, die Anwendungen im Energiesektor in Aussicht stellen. Ein internationales Team hat nun lokale Verschiebungen auf atomarer Ebene in einer hochentropischen Cantor-Legierung aus Chrom, Mangan,…

Schimpansen finden sich in virtuellen Umgebungen zurecht

Auf der Suche nach virtuellen Früchten nutzten Schimpansen Landschaftsmerkmale als Orientierungshilfe. Mit Hilfe von Touchscreens durchquerten sechs Schimpansen aus dem Zoo Leipzig eine virtuelle Landschaft um zu einem weit entfernten…

Partner & Förderer