UV-Strahler sparen Energie beim Härten von Kunststoffen

Auch dickere Schichten von Polyesterharz können mit UV-Licht zuverlässig ausgehärtet werden. Copyright Heraeus Noblelight 2007

  • Polyesterharz wird durch UV-nahes Licht gehärtet
  • Heraeus Noblelight bietet UV-Strahler, die auch dicke Schichten durchhärten können
  • UV Licht-Härtung spart Zeit, Energie und Kosten

Rohre sollen immer dicht sein und gebrochene Rohre können erhebliche Schäden und einen enormen Reparaturaufwand verursachen, ganz besonders an unzugänglichen Stellen oder wenn sie tief im Boden liegen. Eine neue Methode ist hier der Einsatz von flexiblen Matten, die erst vor Ort ausgehärtet werden. Gut geeignet sind Glasfasermatten, die mit Polyesterharz getränkt sind, etwa für Isolierungen, an Biegungen oder im Rohr selbst.

Zur Härtung werden Heißluft und heißes Wasser, aber auch Infrarot-Wärme und in zunehmendem Maße UV-Licht verwendet.

UV-Licht ist den herkömmlichen Methoden häufig überlegen, denn es überträgt die erforderliche Energie kontaktfrei und mit reduziertem Wärmeeintrag. Moderne UV-Strahler von Heraeus Noblelight sind klein, flexibel und damit problemlos vor Ort einsetzbar. Das spart Energie, Zeit und Kosten.

Glasfasermatten werden mit Polyesterharz getränkt und dann vor Ort gebracht. Die Matten sind noch flexibel und können ihrem Einsatzort nachgeformt werden. Durch eine Härtung vor Ort wird der Polyesterharz fest und wasserdicht.
Diese Methode ist dann sehr erfolgreich, wenn Material und Lichtquelle optimal zusammen passen. Heraeus Noblelight passt die spektralen Daten seiner UV-Strahler an den Prozess an, durch den Einsatz spezieller Quarzmaterialien für das Leuchtrohr und die Dotierung.

Strahler, die ein Licht abgeben, das nahe dem UV Bereich liegt, bei etwa 400 bis 450 nm, treffen genau auf die Lichtinitiatoren, die bereits bei der Herstellung der Harze dem Material zugesetzt wurden. Die Photoinitiatoren setzen nur bei einer definierten Wellenlänge den Polymerisationsprozess in Gang, die UV-Strahler müssen Licht in genau diesem Bereich abgeben.
UV-Strahlung wird ohne Kontaktmedium übertragen und ist damit den herkömmlichen Methoden überlegen. Bei der Härtung durch Heißluft oder heißes Wasser muss zuerst die Luft oder das Wasser erhitzt werden. UV-Strahlung überträgt dagegen die Energie direkt in das Material und ist damit wesentlich effizienter. Infrarot-Strahlung überträgt ebenfalls kontaktfrei große Energiemengen. Bei Anwendungen, die möglichst wenig Wärmeeintrag benötigen oder dort, wo Material durch übergroße Hitze Schaden erleiden könnte, ist das UV-Licht die geeignetere Methode.

Heraeus Noblelight bietet Speziallichtquellen von UV bis Infrarot, die alle an Produkt und Prozess angepasst werden. Test in firmeneigenen Anwendungszentren helfen, die optimale Strahlenquelle zu finden.

Heraeus Noblelight GmbH mit Sitz in Hanau, mit Tochtergesellschaften in den USA, Großbritannien, Frankreich und China, gehört weltweit zu den Markt- und Technologieführern bei der Herstellung von Speziallichtquellen. Heraeus Noblelight wies 2006 einen Jahresumsatz von 88 Millionen € auf und beschäftigte weltweit 650 Mitarbeiter. Das Unternehmen entwickelt, fertigt und vertreibt Infrarot- und Ultraviolett-Strahler für Anwendungen in industrieller Produktion, Umweltschutz, Medizin und Kosmetik, Forschung und analytischen Messverfahren.

Der Edelmetall- und Technologiekonzern Heraeus mit Sitz in Hanau ist ein weltweit tätiges Familienunternehmen, dessen Geschäftsfelder die Bereiche Edelmetalle, Sensoren, Dental- und Medizinprodukte, Sensoren, Quarzglas und Speziallichtquellen umfassen. Mit einem Umsatz von über 10 Milliarden Euro und weltweit mehr als 11.000 Mitarbeitern in über 100 Gesellschaften ist Heraeus seit mehr als 155 Jahren ein weltweit anerkannter Edelmetall- und Werkstoffspezialist.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Hersteller:
Heraeus Noblelight GmbH
Heraeusstraße 12-14
D-63450 Hanau
Kontakt: Thomas Arnold
Tel +49 6181/35-3178, Fax +49 6181/35-16 3178
E-Mail thomas.arnold@heraeus.com

Redaktion:
Dr. Marie-Luise Bopp
Heraeus Noblelight GmbH,
Abteilung Marketing/Werbung
Tel +49 6181/35-8547, Fax +49 6181/35-16 8547
E-Mail marie-luise.bopp@heraeus.com

Media Contact

Dr. Marie-Luise Bopp Heraeus Noblelight GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik

Dieser Fachbereich umfasst die Erzeugung, Übertragung und Umformung von Energie, die Effizienz von Energieerzeugung, Energieumwandlung, Energietransport und letztlich die Energienutzung.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Windenergie, Brennstoffzellen, Sonnenenergie, Erdwärme, Erdöl, Gas, Atomtechnik, Alternative Energie, Energieeinsparung, Fusionstechnologie, Wasserstofftechnik und Supraleittechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Das Protein-Kleid einer Nervenzelle

Wo in einer Nervenzelle befindet sich ein bestimmter Rezeptor? Ohne Antwort auf diese Frage ist es fast unmöglich, Rückschlüsse über die Funktion dieses Proteins zu ziehen. Zwei Wissenschaftlerinnen am Max-Planck-Institut…

40 Jahre alter Katalysator birgt Überraschungen für die Wissenschaft

Wirkmechanismus des industriellen Katalysators Titansilikalit-1 basiert auf Titan-Paaren/Entdeckung wegweisend für die Katalysatorentwicklung Der Katalysator “Titansilikalit-1“ (TS-1) ist nicht neu: Schon vor fast 40 Jahren wurde er entwickelt und seine Fähigkeit…

Zur Woche der Teilchenwelt dem Urknall auf der Spur

Zur Woche der Teilchenwelt vom 2. bis 8. November laden Forschungseinrichtungen bundesweit Wissenschaftsinteressierte aller Altersklassen ein. Wie entstand das Universum? Woraus bestehen wir? Was untersucht die „Weltmaschine“ am CERN? Solchen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close