Der intelligente Stromzähler

Zur Hannover Messe 2007 hat die EnBW als erstes deutsches Energieunternehmen einen intelligenten Stromzähler vorgestellt. Damit folgt die EnBW ihrem Versprechen nach Kostentransparenz für den Verbraucher ebenso wie dem Engagement im Klimaschutz und damit für mehr Energie-Effizienz.

Was ist der intelligente Stromzähler?

Der intelligente Stromzähler der EnBW zeichnet tagesaktuell die individuelle Stromverbrauchskurve Ihres Haushalts auf. Über eine speziell entwickelte Software können Sie Ihren Verbrauch zeit- und ortsunabhängig abrufen. Dafür erhalten Sie einen persönlichen, über ein Password geschützten Online-Zugang zu den grafisch übersichtlich aufbereiten Messergebnissen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, sich Vergleichswerte Ihres eigenen, aber auch eines idealtypischen Referenzhaushalts anzusehen.

Insbesondere die einzigartige Kombination der Stromverbrauchskurve und der Kostenentwicklung hilft bei der Verlagerung von kostenintensiver Stromentnahme in sogn. Schwachlastzeiten.

Ein gezieltes Controlling für niedrigere Stromkosten

Die EnBW bietet Ihnen mit dem intelligenten Stromzähler ein Produkt für eine vollständige Transparenz Ihres Stromverbrauchs und damit auch Ihrer Stromkosten. Durch ein gezieltes Controlling ist jeder Verbraucher in der Lage, Einsparpotenziale beim täglichen Stromverbrauch zu eruieren. Eine gezielte Anpassung der Energienutzung ist damit nicht nur ein Beitrag zum Kostensparen, sondern auch aktiver Klimaschutz.

Die EnBW sucht Energie-Pioniere – Sie!

Um den intelligenten Stromzähler einem großen Praxistest zu unterziehen, sucht die EnBW Energie-Pioniere aus Baden-Württemberg. Helfen Sie mit, das Produkt noch zu verbessern! Wie können Sie mitmachen? Gesucht werden Haushalte in Baden-Württemberg, die die Zukunft der Energie mit der EnBW aktiv mitgestalten möchten. Dafür sollten Sie über Wohneigentum verfügen, um die Möglichkeiten des intelligenten Stromzählers optimal ausschöpfen zu können.

Näheres über die Laufzeit des Praxistests und weitere Details zur Teilnahme erfahren Sie hier.

Media Contact

Dorota Zacirka EnBW AG

Weitere Informationen:

http://www.enbw.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik

Dieser Fachbereich umfasst die Erzeugung, Übertragung und Umformung von Energie, die Effizienz von Energieerzeugung, Energieumwandlung, Energietransport und letztlich die Energienutzung.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Windenergie, Brennstoffzellen, Sonnenenergie, Erdwärme, Erdöl, Gas, Atomtechnik, Alternative Energie, Energieeinsparung, Fusionstechnologie, Wasserstofftechnik und Supraleittechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Intelligentes und flexibel einsetzbares Ultraschall-Sensorsystem nach dem Baukastenprinzip

Fraunhofer ZSI: Projekt »SonoOne«. Im Rahmen des Fraunhofer-Zentrums für Sensor-Intelligenz ZSI wurde das intelligente und flexibel einsetzbare Ultraschallsensorsystem »SonoOne« nach dem Baukastenprinzip entwickelt. »SonoOne« kann perspektivisch den sich rasant entwickelnden…

Zuschauen, wie ein Material entsteht

Mit einer Liveschaltung ins Reaktionsgefäß beobachten LMU-Forschende chemische Reaktionen bei der Arbeit. Ihre Ergebnisse helfen dabei, die nächste Generation von Energiematerialien herzustellen. Wer einen Film im Labor drehen will, braucht…

Robotics Institute Germany

Fraunhofer IOSB treibt das Thema Großraumrobotik voran. * Das Fraunhofer IOSB wird im nun vorgestellten Robotics Institute Germany (RIG) den Bereich KI-basierte Großraumrobotik etablieren – dazu zählen autonome Baumaschinen, Landwirtschaftsroboter…

Partner & Förderer