Sonnenkollektoren liefern sicher + kostenlos Wärme über lange Zeit – nur die Investition kostet Geld


solid – Statement zur Ölpreissituation:
„Sonnenkollektoren liefern sicher und kostenlos Wärme
über lange Zeit – nur die Investition kostet Geld“
Staatliche Fördermittel in erheblichem Umfang / Umwelt wird entlastet

Heinz Wraneschitz, der Zentrumsleiter von solid, dem gemeinnützigen Solarenergie-Kompetenzzentrum der Region Nürnberg, stellt zur aktuellen, sehr kontroversen Diskussion um hohe Heizölpreise fest:
„Sonnenkollektoren bieten auf lange Sicht die Möglichkeit, die Kosten für die Brauchwassererwärmung zu senken und helfen der Umwelt. Nur die Anfangsinvestion ist notwendig: Doch dabei unterstützen Bund und Land mit erheblichen Fördermitteln.“

solid bietet bundesweit einmalig die Chance einer neutralen und kostenlosen Information rund um Solarenergie: Im solid-Zentrum, Heinrich-Stranka-Str. 3-5, Fürth geben von Mittwoch bis Freitag jeweils von 13-19 Uhr, samstags von 9:30 – 14 Uhr Fachleute fundiert Auskunft – ohne vorherige Anmeldung.
Ganz neu ist die Telefon-Fachinfo von solid: Dienstag bis Freitag jeweils von 10 – 17 Uhr informiert ein Fachberater unter 0911/792035 über Solarthemen.
Und nicht zuletzt stehen unter www.solid.de aktuelle, fundierte und ausführliche solid-Energieinfos rund um die Uhr zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie im WWW:

Media Contact

Dipl.-Ing. Heinz Wraneschitz idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik

Dieser Fachbereich umfasst die Erzeugung, Übertragung und Umformung von Energie, die Effizienz von Energieerzeugung, Energieumwandlung, Energietransport und letztlich die Energienutzung.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Windenergie, Brennstoffzellen, Sonnenenergie, Erdwärme, Erdöl, Gas, Atomtechnik, Alternative Energie, Energieeinsparung, Fusionstechnologie, Wasserstofftechnik und Supraleittechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Nachhaltigkeit für marine Räume

Die Forschungsmission „Schutz und nachhaltige Nutzung mariner Räume“ der Deutschen Allianz Meeresforschung (DAM) untersucht Auswirkungen von Nutzung und Wirkung von Schutzkonzepten für Meer und Küste. Zwei Pilotvorhaben und fünf Verbundprojekte…

Angriff auf das Zellskelett des Malaria-Parasiten

Forschenden des IRI Life Sciences der Humboldt-Universität reinigen und charakterisieren Tubulin, einen Einzelbaustein des parasitären Zellskeletts – ein wichtiger Schritt bei der Suche nach neuen Malaria-Medikamenten. Malaria ist eine der…

LKW-Flotten möglichst emissionsarm betreiben

Software für Fuhrparkmanager… Der Navigationssoftwarekonzern HERE übernimmt ein Software-Tool der Migros, das diese gemeinsam mit der Empa entwickelt hat und macht dieses weltweit verfügbar. Mit dem Tool lassen sich die…

Partner & Förderer