Sonnenkollektoren liefern sicher + kostenlos Wärme über lange Zeit – nur die Investition kostet Geld


solid – Statement zur Ölpreissituation:
„Sonnenkollektoren liefern sicher und kostenlos Wärme
über lange Zeit – nur die Investition kostet Geld“
Staatliche Fördermittel in erheblichem Umfang / Umwelt wird entlastet

Heinz Wraneschitz, der Zentrumsleiter von solid, dem gemeinnützigen Solarenergie-Kompetenzzentrum der Region Nürnberg, stellt zur aktuellen, sehr kontroversen Diskussion um hohe Heizölpreise fest:
„Sonnenkollektoren bieten auf lange Sicht die Möglichkeit, die Kosten für die Brauchwassererwärmung zu senken und helfen der Umwelt. Nur die Anfangsinvestion ist notwendig: Doch dabei unterstützen Bund und Land mit erheblichen Fördermitteln.“

solid bietet bundesweit einmalig die Chance einer neutralen und kostenlosen Information rund um Solarenergie: Im solid-Zentrum, Heinrich-Stranka-Str. 3-5, Fürth geben von Mittwoch bis Freitag jeweils von 13-19 Uhr, samstags von 9:30 – 14 Uhr Fachleute fundiert Auskunft – ohne vorherige Anmeldung.
Ganz neu ist die Telefon-Fachinfo von solid: Dienstag bis Freitag jeweils von 10 – 17 Uhr informiert ein Fachberater unter 0911/792035 über Solarthemen.
Und nicht zuletzt stehen unter www.solid.de aktuelle, fundierte und ausführliche solid-Energieinfos rund um die Uhr zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie im WWW:

Media Contact

Dipl.-Ing. Heinz Wraneschitz idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik

Dieser Fachbereich umfasst die Erzeugung, Übertragung und Umformung von Energie, die Effizienz von Energieerzeugung, Energieumwandlung, Energietransport und letztlich die Energienutzung.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Windenergie, Brennstoffzellen, Sonnenenergie, Erdwärme, Erdöl, Gas, Atomtechnik, Alternative Energie, Energieeinsparung, Fusionstechnologie, Wasserstofftechnik und Supraleittechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Funktionsweise von Adrenalin-bindendem Rezeptor entschlüsselt

Leipziger Biophysiker verfolgen Mechanismus der Signalübertragung im Körper nach. G-Protein-gekoppelte Rezeptoren (GPCR) sind im menschlichen Körper allgegenwärtig und an vielen komplexen Signalwegen beteiligt. Trotz ihrer Bedeutung für zahlreiche biologische Vorgänge…

Eine Alternative für die Manipulation von Quantenzuständen

Forschende der ETH Zürich haben gezeigt, dass man die Quantenzustände einzelner Elektronenspins durch Elektronenströme mit gleichmässig ausgerichteten Spins kontrollieren kann. Diese Methode könnte in Zukunft in elektronischen Schaltelementen eingesetzt werden….

Neue Einblicke in das Entstehen kleinster Wolkenpartikel in der Arktis

Ny-Ålesund (Spitzbergen). Mobile Messgeräte ermöglichen die Untersuchung von atmosphärischen Prozessen in höheren Luftschichten, die von klassischen Messstationen am Boden bisher nicht erfasst werden. Die luftgetragenen Flugsysteme leisten somit einen wichtigen…

Partner & Förderer