ProcessTRACE

ProcessTRACE – On-line Monitoring

ProcessTRACE ist eine spezielle Geräteentwicklung der Trace Biotech AG zum Online-Monitoring von Kultivierungen im Bioreaktor. Die Analyse von Nährstoffen in Kulturmedien erfordert eine sterile Probenahme. Zu diesem Zweck stehen mit ProcessTRACE drei unterschiedliche Systeme zur Verfügung:

  • Filtrationssonde
  • Dialysesonde (patentgeschützt)
  • Bypass-Modul

Alle Systeme erlauben eine sterile Entnahme von Proben direkt aus dem Bioreaktor. ProcessTRACE wird in erster Linie zum Monitoring von Labor- oder Produktionskultivierungen eingesetzt, bei denen z.B. Glucose als Kohlenstoffquelle Verwendung findet. Alle Kultivierungsarten wie Batch-, Fed-Batch oder kontinuierliche Kulturen können durch ProcessTRACE überwacht werden. Neben der Online-Analyse ist auch eine Offline-Messung von Proben möglich. ProcessTRACE besteht aus einem kompakten Gehäuse und kann in 19" Schaltschränke integriert werden. Die Analyse wird mit Hilfe einer Biosensorik-Einheit ausgeführt. Die Systemsteuerung und die Datenauswertung erfolgen über eine anwendungsspezifische Software, die sich durch leichte Bedienbarkeit auszeichnet.

Media Contact

CE Biotech AG CE Biotech AG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie

Der innovations-report bietet im Bereich der "Life Sciences" Berichte und Artikel über Anwendungen und wissenschaftliche Erkenntnisse der modernen Biologie, der Chemie und der Humanmedizin.

Unter anderem finden Sie Wissenswertes aus den Teilbereichen: Bakteriologie, Biochemie, Bionik, Bioinformatik, Biophysik, Biotechnologie, Genetik, Geobotanik, Humanbiologie, Meeresbiologie, Mikrobiologie, Molekularbiologie, Zellbiologie, Zoologie, Bioanorganische Chemie, Mikrochemie und Umweltchemie.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Kunststoffe – alles Müll?

»Open Lab« im Fraunhofer LBF gibt Einblicke in die Kunststoffforschung. Als erste Stadt in Deutschland erhielt Darmstadt vor 25 Jahren den Ehrentitel »Wissenschaftsstadt«. Auch das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit…

Zukunft der Ampel wird weiter erforscht

Das Forschungsprojekt „KI4LSA“, welches die Frage beantworten sollte, ob die Steuerung von Ampelanlagen mit künstlicher Intelligenz (KI) den Verkehrsfluss verbessern kann, bringt Fraunhofer im August 2022 zum Abschluss. Über 30…

Schmerzlinderung ohne Nebenwirkungen und Abhängigkeit

Forschende der FAU nutzen Adrenalin-Rezeptoren für hochwirksame Analgetika. Neuartige Substanzen, die Adrenalin- statt Opioid-Rezeptoren aktivieren, haben eine ähnliche schmerzlindernde Wirkung wie Opiate, jedoch keine negativen Folgen wie Atemdepression und Abhängigkeit….

Partner & Förderer