Wir stehen vor einer Revolution

• Neue Technologien zur CO2-Reduzierung
• Abgasnachbehandlung mit Partikelfilter und SCR-Katalysator
• Innovative Verbrennungskonzepte
• Problemfelder Kosten und Bauraum

CO2- und Kraftstoffökonomie gehören zu den Megatrends in der Automobilwirtschaft. Moderne Techniken für Verbrennung und Abgasnachbehandlung sind der Schlüssel für umweltverträgliche Fahrzeuge.

„Wir stehen kurz vor einer neuen Technologie-Revolution“, sagte Dr. Timothy V. Johnson, Experte für Schadstoffreduzierung bei Corning Environmental Technologies, auf dem 6. Internationalen CTI-Forum Abgastechnik. 200 Experten diskutierten vom 28. bis 31. Januar 2008 in Nürtingen neue Möglichkeiten, um Kraftstoffverbrauch und Schadstoffausstoß zu verringern.

Fazit: Niedrigemissionssysteme müssen gesetzliche, technische und wirtschaftliche Vorgaben erfüllen und die Kundensicht berücksichtigen. Das Abgastechnik-Forum, eine Veranstaltung der IIR Deutschland GmbH, zeigte hohen Handlungsbedarf für die Automobilindustrie auf.

Ausführlicher Pressebericht im Internet unter:
www.konferenz.de/inno-pb-abgastechnik08.

Fotos vom 6. Internationalen CTI-Forum Abgastechnik unter:
www.konferenz.de/fotos-abgastechnik-pr.

Detaillierte Informationen zum Veranstaltungsprogramm unter:
www.abgastechnik-forum.com.

Kontakt:

Carsten M. Stammen
Pressereferent
IIR Deutschland GmbH
Westhafenplatz 1
60327 Frankfurt am Main
Tel.:+49 (0)69 / 244 327 – 3390
E-Mail: [email protected]

Ansprechpartner für Medien

Carsten M. Stammen IIR Deutschland GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Automotive

Die wissenschaftliche Automobilforschung untersucht Bereiche des Automobilbaues inklusive Kfz-Teile und -Zubehör als auch die Umweltrelevanz und Sicherheit der Produkte und Produktionsanlagen sowie Produktionsprozesse.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automobil-Brennstoffzellen, Hybridtechnik, energiesparende Automobile, Russpartikelfilter, Motortechnik, Bremstechnik, Fahrsicherheit und Assistenzsysteme.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Besser kleben im Leichtbau

Projekt GOHybrid optimiert Hybridverbindungen Leichtbau ist in der Mobilitätsbranche essentiell. Im Zuge der Mischbauweise mit Leichtmetallen und Faser-Kunststoff-Verbunden rücken hybride Klebverbindungen in den Fokus. Aufgrund der unterschiedlichen Wärmeausdehnungen der Materialien…

Benchmark für Einzelelektronenschaltkreise

Neues Analyseverfahren für eine abstrakte und universelle Beschreibung der Genauigkeit von Quantenschaltkreisen (Gemeinsame Presseinformation mit der Universität Lettland) Die Manipulation einzelner Elektronen mit dem Ziel, Quanteneffekte nutzbar zu machen, verspricht…

Solarer Wasserstoff: Photoanoden aus α-SnWO4 versprechen hohe Wirkungsgrade

Photoanoden aus Metalloxiden gelten als praktikable Lösung für die Erzeugung von Wasserstoff mit Sonnenlicht. So besitzt α-SnWO4 optimale elektronische Eigenschaften für die photoelektrochemische Wasserspaltung, korrodiert jedoch rasch. Schutzschichten aus Nickeloxid…

Partner & Förderer