Lenksysteme Richtung Zukunft

• Aktiv- und Elektroniklenkung als Zukunftstechnologie
• Sicherheit, Komfort und Klimaschutz im Fokus
• Kundenakzeptanz und Fallbacksysteme entscheidend

Fahrerassistenzsysteme (FAS) werden sich weiter durchsetzen und entwickeln. Elektronische Brems- und Lenkunterstützung erhöht nachweislich die Verkehrssicherheit und reduziert zudem den Kraftstoffverbrauch und den Schadstoffausstoß.

Das bestätigten Experten auf dem 4. Internationalen CTI Forum „Lenksysteme“ am 22. und 23. September in Düsseldorf. „Fahrerassistenzsysteme sind sicher, komfortabel, sparsam und sauber“, resümierte Prof. Dr. Torsten Bertram von der Technischen Universität Dortmund. Krishnasami Rajagopolan vom Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Frost & Sullivan prognostizierte: „Kundenwahrnehmung und -nutzen machen aktive und elektronische Lenksysteme zur führenden Technologie der Zukunft.“

Das Forum zeigte jedoch auch: Der Erfolg wird von der Akzeptanz der Autofahrer, von den Kosten und von der Energieverfügbarkeit abhängen. Bertram: „Die Kunden wollen mehr Sicherheit und Komfort, aber nicht mehr dafür bezahlen.“ Maßgebliche Diskussionspunkte auf der Veranstaltung waren die Anpassung der Fahrwerkeigenschaften an Kundenwünsche, die Frage der Bevormundung des Fahrers und die Verantwortung im Schadensfall. Je weiter die Technik den Fahrer bei der Navigation, der Fahrzeugführung und der Fahrzeugstabilisierung unterstützt, desto wichtiger ist es, dass sie stets einwandfrei funktioniert. „Das größte Zukunftsthema ist die Verfügbarkeit der elektrischen Energie: Fallbacksysteme für Energieversorgung und Prozessoren“, so ein Teilnehmer.

Ein ausführlicher Veranstaltungsbericht ist im Internet abrufbar unter: www.konferenz.de/inno-pb-lenksysteme08

Kontakt:
Carsten M. Stammen
Pressereferent
Car Training Institute
Ein Geschäftsbereich der IIR Deutschland GmbH
Westhafenplatz 1
D-60327 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0) 69 / 244 327-3390
E-Mail: carsten.stammen@informa.com

Media Contact

Carsten M. Stammen IIR Deutschland GmbH

Weitere Informationen:

http://www.iir.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Automotive

Die wissenschaftliche Automobilforschung untersucht Bereiche des Automobilbaues inklusive Kfz-Teile und -Zubehör als auch die Umweltrelevanz und Sicherheit der Produkte und Produktionsanlagen sowie Produktionsprozesse.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automobil-Brennstoffzellen, Hybridtechnik, energiesparende Automobile, Russpartikelfilter, Motortechnik, Bremstechnik, Fahrsicherheit und Assistenzsysteme.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Gedächtnistraining für das Immunsystem

Nach einer Infektion merkt sich das Immunsystem den Krankheitserreger und kann deshalb bei einer erneuten Infektion schnell reagieren. Wissenschaftler der Universität Würzburg haben jetzt neue Details dieses Vorgangs entschlüsselt. Wenn…

Wundheilende Wellen

Wie fragen Zellen in unserem Körper nach dem Weg? Selbst ohne eine Karte, die ihnen den Weg weist, wissen sie, wohin sie gehen müssen, um Wunden zu heilen und unseren…

Treffen der Generationen im Herzen der Galaxis

Astronomen finden eine bisher unbekannte Population von Sternen nahe dem Zentrum der Milchstraße Das Zentrum unserer Heimatgalaxie gehört zu den sternreichsten Gebieten des bekannten Universums. Innerhalb dieser Region haben nun…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close