Ökohaus in amerikanischer Holzbauarchitektur

Dieses individuelle American-Dream-Haus bietet exklusives Wohnvergnügen und gesundes Raumklima dank biologisch wertvoller Naturmaterialien

Amerikanische Holzbauarchitektur

Bereits beim ersten Betrachten dieses American-Dream-Hauses fallen die markante übereinanderliegenden Balkone, die klassischen Sprossenfenster und die verspielten Dachgauben ins Auge. Auf 2,5 Geschossen bietet das Satteldachhaus großzügige Wohnräume, welche mit Veranda und insgesamt drei Balkonen, um einige zusätzliche Quadratmeter Outdoor-Lebensraum erweitert werden können. Durch die neutrale Holzverschalung „Credo“ in reinweiß fügt sich das Objekt, trotz seiner auffallenden Architektur, harmonisch in die Nachbarschaft ein. Die raffinierte Kombination der unterschiedlichen Details, wie Dachgauben, Rundbogenfenstern oder Vordächer, verwandeln den klassischen Baukörper in einen prächtigen amerikanischen Wohntraum. Der überdachte Eingangsbereich empfängt Besucher stilecht und lässt bereits am Eingang erahnen, welch prächtige Wohnlandschaft sich im Inneren des Hauses verbirgt.

Durchgängiges Wohnkonzept

Nach dem Eingangsbereich führt eine doppelflüglige Glastüre in den offen gestalteten Wohn-, Ess-, und Kochbereich. Der repräsentative Kamin neben der Sitzecke wirkt einladend und macht Lust auf gemütliche Winterabende vor knisterndem Kaminfeuer. Das Raumangebot im Erdgeschoss wird durch einen eigenen Raum für Gäste sowie ein Arbeitszimmer abgerundet. Im Obergeschoss finden die privaten Schlafräume der Hausbesitzer ihren Platz. Highlight ist das großzügige Elternschlafzimmer mit direktem Zugang zu Badezimmer und Ankleide. Das Badezimmer besticht mit einer freistehenden Badewanne, von der man herrliche Ausblicke in die umliegenden Baumkronen genießt. Für die beiden nebeneinander liegenden Kinderzimmer wurde ein eigenes Badezimmer im Grundriss ergänzt. Im Dachgeschoss verwöhnen zwei Dachgauben mit romantischen Rundbogenfenstern samt Sprossen den Raum mit herrlich viel Tageslicht – der perfekte Ort für ein Büro, einen Yogaraum oder ein eigenes Atelier. Und auch hier zaubert ein Balkon, wie auf jeder Ebenen des Hauses, einen wunderbaren Entspannungsplatz für warme Sommertage.

Energie und Nachhaltigkeit

Auch aus energetischer Sicht kann sich dieses Haus sehen lassen: Während ein Gas-Brennwertkessel und eine Solaranlage die Grundversorgung gewährleisten, kann zusätzlich mit Holz geheizt werden. Während die Fußbodenheizung für angenehme Strahlungswärme sorgt, bereichert das Kaminfeuer zusätzlich mit heimeliger Wohlfühlamtomsphäre der amerikanischen Art.  

Unterstützend auf das Wohlbefinden der Bewohner wirkt sich das natürliche Raumklima aus, welches ein wesentlicher Vorteil der konsequent biologischen Bauweise von Baufritz ist. Für dieses besondere Wohngefühl sorgt unter anderem die ausschließliche Verwendung natürlicher und streng schadstoffgeprüfter Baustoffe. Ein Großteil dieser Natur-Baustoffe lässt sich übrigens am Ende der Nutzungsphase (weit über 100 Jahre) rückstandslos in den Naturkreislauf zurückführen! Alle anderen Materialien werden im Recycling-Verfahren wiederverwendet. Gut für den Klimaschutz und CO2– Ausstoß – gut für uns Menschen!

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.baufritz.de

LEONIE DEMLER
Marketing

Bau-Fritz GmbH & Co. KG,
seit 1896
Alpenweg 25
D-87746 Erkheim

Tel. +49 (0) 8336 – 900-209
Fax +49 (0) 8336 – 900-222
leonie.demler@baufritz.de

Media Contact

Leonie Demler Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen

Die zukunftsorientierte Gestaltung unseres Wohn- und Lebensraumes erhält eine immer größer werdende Bedeutung. Die weltweite Forschung in den Bereichen Architektur und Bauingenieurwesen leistet hierzu einen wichtigen Beitrag.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Nachhaltiges Bauen, innovative Baumaterialien, Bautenschutz, Geotechnik, Gebäudetechnik, Städtebau, Denkmalschutz, Bausoftware und Künstliche Intelligenz im Bauwesen.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Smarte Flaschenbürsten

Neutronen machen Strukturveränderungen in molekularen Bürsten Sie sehen aus wie mikroskopisch kleine Flaschenbürsten: Polymere mit einem Rückgrat und Büscheln von Seitenarmen. Dieses molekulare Design verleiht ihnen ungewöhnliche Fähigkeiten: Sie können…

Wie Glaukom, Immunsystem und Protein Tenascin-C zusammenhängen

Welche Rolle die Immunantwort für das Entstehen eines Glaukoms spielt, haben Forscherinnen und Forscher der Ruhr-Universität Bochum (RUB) an Mäusen untersucht. Sie zeigten, dass Entzündungsprozesse an der Entstehung der Krankheit…

Neues Ribozym aus dem Labor

Der Evolution auf der Spur: Ein katalytisch aktives RNA-Molekül, das eine RNA gezielt mit einer Methylgruppe markiert – über diese Entdeckung berichtet eine Würzburger Forschungsgruppe in „Nature“. Enzyme ermöglichen biochemische…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close