"Energieeffiziente Fenster und Verglasungen" – ein BINE-Informationspaket ist erschienen


Die neueste Ausgabe der Buchreihe "BINE-Informationspakete" des Informationsdienstes BINE der Fachinformationszentrum Karlsruhe GmbH behandelt das Thema „Energieeffiziente Fenster und Verglasungen“.

Großzügige Glasflächen sind in der Architektur nach wie vor sehr populär. Damit die damit verknüpften Ziele wie komfortable Tageslichtnutzung, angenehmes Raumklima und solare Wärmegewinne tatsächlich erreicht und genutzt werden können, müssen Fenster sorgfältig und objektbezogen geplant und hierfür geeignete Materialien und Technologien ausgewählt werden.

Dieses BINE-Informationspaket wendet sich an Planer, Architekten, Entscheider, Investoren, Bauherren und Studierende. Es werden darin thermische und optische Fensterkennwerte erläutert und deren Einfluss auf den Energiebedarf bei Heizen, Kühlen und Beleuchten bilanziert; hierbei werden sowohl der Einsatz von Verglasungen in Wohn- als auch in Zweckbauten berücksichtigt.

Außerdem werden diskutiert: Fortgeschrittene Wärmeschutzverglasungen und deren Einsatz in das Bauwerk, innovative Technologien für Sonnenschutz, Tageslichtlenkung und zum Schalten von Licht- und Wärmeeintrag sowie Kriterien zu ökologischen Bewertung von Fenstern.

Erhältlich ist es über den Buchhandel oder direkt beim TÜV Verlag GmbH, Am Grauen Stein, 51105 Köln.

Das Infopaket ist im März 2001 erschienen. Fordern Sie umgehend Ihr kostenloses Rezensionsexemplar bei uns an.

Unsere Adresse:

Fachinformationszentrum Karlsruhe
Büro Bonn
Mechenstraße 57
53129 Bonn
Fax (0228) 92 37 9-29
E-Mail: bine@fiz-karlsruhe.de

BINE ist ein Informationsdienst der Fachinformationszentrum Karlsruhe GmbH und wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) gefördert.

Weitere Informationen finden Sie im WWW:

Media Contact

Ruediger Mack

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen

Die zukunftsorientierte Gestaltung unseres Wohn- und Lebensraumes erhält eine immer größer werdende Bedeutung. Die weltweite Forschung in den Bereichen Architektur und Bauingenieurwesen leistet hierzu einen wichtigen Beitrag.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Nachhaltiges Bauen, innovative Baumaterialien, Bautenschutz, Geotechnik, Gebäudetechnik, Städtebau, Denkmalschutz, Bausoftware und Künstliche Intelligenz im Bauwesen.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Das Auto als rollender Supercomputer

Moderne Autos sind mit Elektronik vollgepackt. Das Management der vielen Rechner und Assistenzsysteme ist komplex, zudem erhöhen die Kabelbäume das Gewicht der Fahrzeuge. Fraunhofer-Forschende arbeiten im Verbundprojekt CeCaS an einer…

Digitaler Zwilling für flexible Postsendungen

Biegeschlaffe Postsendungen mit flexibler Verpackung – sogenannte „Polybags“ – stellen Logistiker bei der automatischen Sortierung vor Probleme. Dank moderner Simulationsmethoden gibt es dafür nun eine breit anwendbare Lösung. Wer online…

Klebstoffe aus Federn

Klebstoffe beruhen fast immer auf fossilen Rohstoffen wie Erdöl. Fraunhofer-Forschende haben nun ein Verfahren entwickelt, mit dem der biobasierte Rohstoff Keratin erschlossen wird. Die leistungsfähige Protein-Verbindung ist beispielsweise in Hühnerfedern…

Partner & Förderer