Papiertore


Künftige Architekturstudenten recyceln Architekturzeitschriften zu Architektur

Im Rahmen des Einführungskurses für die neuen Architekturstudenten findet wieder eine „Modellbauaktion“ statt.

Die ca. 230 neuen Architekturstudenten haben zur Zeit ihren Einführungskurs. Zum Einstieg in das Architekturstudium lernen sie u.a. spielerisch Zeichnen und Modellbau.Im kreativen Aufgabenteil des Einführungskurses bauen sie „Papiertore“. Aus alten Architekturzeitschriften sammeln sie Anregungen für den Bau von Toren. Außerdem sind die Zeitschriften das Material aus denen die Tore entstehen sollen. Gruppen von 7 Studierenden bauen aus sieben Zeitschriften freistehende Tore, die von den übrigen Teilnehmern durchschritten werden sollen: „Das Tor verweist auf seinen Ursprung, thematisiert seine Entstehungsgeschichte und offenbart sich beim Durchschreiten. Danach ist davor ist danach.“

Der bunte Torbau hat seinen Höhepunkt in einer Aktion am Donnerstag, 19. Oktober, 14 Uhr. Ort? – Natürlich an der Sternbrücke.
(der Aufbau beginnt bereits um ca. 9 Uhr.)

Der Einführungskurs wird veranstaltet von den Professuren Darstellungsmethodik, Prof. Andreas Kästner (Tel.: 03643-583109) und Bauformenlehre, Prof. Bernd Rudolf (Tel.: 0ß3643-583157).

Media Contact

M.A. Reiner Bensch idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Architektur Bauwesen

Die zukunftsorientierte Gestaltung unseres Wohn- und Lebensraumes erhält eine immer größer werdende Bedeutung. Die weltweite Forschung in den Bereichen Architektur und Bauingenieurwesen leistet hierzu einen wichtigen Beitrag.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Nachhaltiges Bauen, innovative Baumaterialien, Bautenschutz, Geotechnik, Gebäudetechnik, Städtebau, Denkmalschutz, Bausoftware und Künstliche Intelligenz im Bauwesen.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Holografie trifft Frequenzkämme

ForscherInnen am MPQ haben eine neue Technik entwickelt, um digitale Hologramme mit zwei interferierenden Frequenzkämmen tausendfach und in allen Regenbogenfarben zu erzeugen. Jeder hat schon einmal Hologramme gesehen, auf einer…

Binäre Mesokristalle aus dem Nanobaukasten

Forscherteam unter Konstanzer Leitung erzeugt erstmals dreidimensionale Mesokristalle aus zwei unterschiedlichen Typen von Nanokristallen – Platin und Magnetit. Dies legt den Grundstein für die Synthese neuartiger nanostrukturierter Festkörper mit bisher…

Hart im Nehmen: Sensorsysteme für extrem raue Umgebungen

Fraunhofer-Leitprojekt eHarsh… Bislang fehlt es der Industrie an robusten Sensoren, die extrem hohe Temperaturen und Drücke aushalten. Im Leitprojekt »eHarsh« haben acht Fraunhofer-Institute jetzt eine Technologieplattform für den Bau solcher…

Partner & Förderer